Skandinavische Esstische – Gastfreundschaft wie im hohen Norden

  1. Home
  2. ›
  3. Möbel
  4. ›
  5. Skandinavische Esstische – Gastfreundschaft wie im hohen Norden

Ein skandinavischer Esstisch ist das Herzstück eines Essbereiches im nordischen Stil. Dabei sollte er nicht nur stilvoll aussehen, sondern auch langlebig und robust sein. Denn im Esszimmer oder in der Küche nimmt man hier am Tisch zum gemeinsamen Essen mit Familie und Freunden Platz und verbringt Zeit mit Menschen, die einem wichtig sind.

Skandinavischer Esstisch Intro
Der Esstisch ist häufig das Herzstück eines Wohnbereiches.

Da Geselligkeit und gemĂĽtliche Abende mit Freunden in vielen skandinavischen Kulturen traditionell besonders wichtig sind, haben Möbel im Essbereich im hohen Norden eine groĂźe Bedeutung, insbesondere der Esstisch. Bedenkt man beispielsweise die Gastfreundschaft der isländischen Kultur des Mittelalters, stößt man sogar auf ritualisierte Sitzordnungen, die dem Gast eine besondere Bedeutung zumessen.

Wie auch bei anderen Möbeln im Skandi-Stil stehen Funktionalität und schlichte Schönheit im Vordergrund. Der Fokus liegt auf Naturmaterialien wie Holz, die zugleich hochwertig sind und ein gemĂĽtliches, einladendes Ambiente zu Tisch bringen. Typischerweise sind Tische im skandinavischen Design häufig in weiĂź, schwarz oder der Farbe von Naturholz zu finden, dabei ist es aber auch nicht selten, dass sich die Farben von Tischplatte und Tischbeinen unterscheiden – beliebt sind zum Beispiel Tische im modernen Design mit einer Platte in weiĂź und Beinen im natĂĽrlichen Holzlook.

Besonders, wenn du in Richtung des skandinavischen Landhausstils gehen möchtest, kann eine Kombination mit Textilien, zum Beispiel in Form eines skandinavischen Tischläufers, oder der Einsatz von Pflanzen die Wohnlichkeit und GemĂĽtlichkeit im Esszimmer noch stärker hervorheben.

Oval, quadratisch oder rund — Welcher skandinavische Esstisch passt am besten?

Oval, quadratisch, rund — Welcher skandinavische Esstisch
Ein runder Tisch kann perfekt fĂĽr vier Leute sein.

Auch die Varianten im Skandi-Stil gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Farben. So lassen sie sich in die verschiedensten Essbereiche, egal ob Esszimmer, KĂĽche oder sogar Wohnzimmer, integrieren. Ob oval, rund oder quadratisch â€” Die Form ist nicht nur eine Sache des Geschmacks, sondern auch des verfĂĽgbaren Platzes.

So sind zwar grundsätzlich alle Tischformen fĂĽr nahezu alle gewöhnlichen Personenzahlen verfĂĽgbar, jedoch sind einige Varianten deutlich weniger praktisch als andere. Generell solltest du mindestens 60cm Kantenfläche pro Person einplanen.

Informationen darüber, welche Tischformen sich am besten für welche Platzverfügbarkeit, Gruppengröße und Ansprüche eignen, erhältst du im Folgenden.

Der runde Esstisch

Der runde Esstisch eignet sich besonders gut für kleinere Gruppen und gemütliche Abende in vertrauter Runde. Er schafft eine intime Atmosphäre und eignet sich besonders gut für kleine Räume.

Vorteile des runden Esstisches

  • besonders gut fĂĽr kleine Räume geeignet
  • schafft eine kommunikative Atmosphäre
  • perfekt fĂĽr kleinere Gruppen (am besten zwei bis höchstens sechs Personen)

Der ovale Esstisch

Der ovale Esstisch im skandinavischen Design bietet den Kompromiss zwischen der runden und der rechteckigen Variante. Durch seine längliche Form bietet er Platz für mehrere Personen und lässt sich besser in längliche Räume integrieren. Bei Bedarf kann auch ein ausziehbarer, runder Esstisch gewählt werden. Diesen kann man bei Gelegenheit schnell und einfach öffnen und in einen größeren, ovalen Esstisch überführen.

Vorteile des ovalen Esstisches

  • fĂĽr größere Gruppen geeignet als die runde Variante
  • elegantes Design
  • abgerundete Alternative fĂĽr längliche Bereiche

Der rechteckige Esstisch

Skandinavischer Esstisch rechteckig
Ein rechteckiger Tisch aus Holz im Skandi-Design ist besonders fĂĽr groĂźe Familien gut geeignet.

Der rechteckige Esstisch ist wohl die klassischste Variante im Bereich der Möbel fĂĽr den Essbereich. Er bietet auch Platz fĂĽr groĂźe Gruppen und integriert sich besonders gut in längliche Bereiche. Aber auch als stilvoller Mittelpunkt eines größeren Esszimmers macht er sich gut. Im Gegensatz zu rundlichen Modellen kann hier die Kommunikation der ganzen Gruppe allerdings schwieriger werden.

Das ist jedoch nicht unbedingt ein Problem fĂĽr den familiären Gebrauch. Denn bei sechs bis acht Personen sollte das noch kein Problem sein. Auch auf größeren Feiern sitzen viele Gäste nur zum Essen am Tisch und mischen sich anschlieĂźend ohnehin, ob sie nun im Esszimmer bleiben oder ins Wohnzimmer oder in den Garten ausweichen.

Vorteile des rechteckigen Esstisches

  • klassisches Design
  • passt besonders gut zu einer modernen Inneneinrichtung
  • fĂĽr größere Gruppen geeignet
  • gut in längliche Bereiche integrierbar

Der quadratische Esstisch

Der quadratische Esstisch kann als die platzsparende Version des rechteckigen Tisches verstanden werden. Besonders seine ausziehbaren Varianten eignen sich gut für kleinere Haushalte mit gelegentlichem Besuch. Außerdem kann der quadratische Esstisch im skandinavischen Design ein außergewöhnlicher Blickfang im Essbereich sein.

Vorteile des quadratischen Esstisches

  • platzsparend
  • eckige Option fĂĽr kleine Essbereiche
  • auĂźergewöhnlicher Blickfang
  • ausziehbare Varianten besonders gut fĂĽr kleine Haushalte mit gelegentlichem Besuch geeignet

Welches Material eignet sich am besten fĂĽr einen Esstisch im skandinavischen Design?

Von Holz ĂĽber Kunststoff bis Glas, Esstische im Skandi-Design sind in unterschiedlichen AusfĂĽhrungen erhältlich. Das vereinfacht die Integration in verschiedene Umgebungen und bietet Raum fĂĽr Kreativität.

WeiĂź lackierte Tischplatten und ein helles Holzgestell können zum Beispiel fĂĽr einen Raum im skandinavischen Landhausstil geeignet sein, während eine Glasplatte mit charakteristischen, nach auĂźen laufenden Holzbeinen eher in Richtung des modernen Stils geht.

Der skandinavische Esstisch aus Glas

Ein Esstisch mit Glasplatte fĂĽgt sich besonders gut fĂĽr einen modernen, eleganten Stil ein. Auch, wenn du nur einen skandinavischen Touch anstrebst, könnte das die perfekte Wahl fĂĽr dich sein. Denn der skandinavische Stil ist hier oft nur an den charakteristischen Holzbeinen erkennbar.

Während die Ästhetik und das Design definitiv punktet, liegt der Nachteil im Sauberhalten der Glasplatte. Tischsets können hier Abhilfe schaffen. Wohnst du mit Kindern oder Tieren zusammen, ist Massivholz jedoch vermutlich die bessere Wahl, damit du langfristig Freude mit deinem neuen Möbelstück hast.

Der Esstisch im Skandi-Stil aus Massivholz

Skandinavischer Esstisch Massivholz
Massivholz macht einen Raum nicht nur wohnlicher, sondern trägt auch positiv zum Raumklima bei.

Da der Scandi-Style besonders stark auf natĂĽrliche Materialien und Funktionalität setzt, bietet sich Massivholz als Material auch fĂĽr den Esszimmertisch an. Das zeigt sich auch im Preis, denn Massivholz ist in der Regel etwas teurer als eine Alternative aus Holzwerkstoff oder Kunststoff, jedoch auch qualitativ deutlich hochwertiger, denn diese Tische sind, wie der Name schon sagt, massiv und stabil.

Bei der Auswahl solltest du hier auf den Unterschied zwischen Echtholz, Vollholz und Massivholz achten. Möbel aus Vollholz sind dabei, genauso wie solche aus Massivholz, aus dem ursprĂĽnglichen Holz des Baumes gefertigt.

WerkstĂĽcke aus Echtholz können nur mit Furnierholz verkleidet sein, während ihr Innenleben aus qualitativ minderwertigen Holzwerkstoffen besteht. Vor dem Kauf solltest du dir also unbedingt Informationen zu den Materialien deines neuen Tisches einholen.

Die Vorteile eines Esstisches aus Massivholz

  • beständig und langlebig
  • Beschädigungen können einfach abgeschliffen werden
  • einfacher sauberzuhalten als Glas
  • vorteilhaft fĂĽr das Raumklima

Skandinavische Esstische fĂĽr kleine Bereiche

Skandinavische Esstische fĂĽr kleine Bereiche
Auch fĂĽr kleine Esstische finden sich skandinavische Modelle.

Nur weil dein Essbereich nicht viel Platz bietet, musst du dich vom Gedanken an einen skandinavischen Esstisch nicht verabschieden. Ganz im Gegenteil sogar: Da Funktionalität eines der wichtigsten Prinzipien der skandinavischen Einrichtung ist, wirst du auch bei geringem Platzangebot fĂĽndig werden.

Dabei kommt es natĂĽrlich nicht nur auf den Platz an, an dem dein zukĂĽnftiger Esstisch stehen soll, sondern auch auf die Personenanzahl, die ihn regelmäßig nutzen soll.

Hast du einen schmalen Essbereich und möchtest den Tisch nur fĂĽr ein bis drei Personen nutzen, kann es sich lohnen, einen rechteckigen Tisch mir der Längsseite an einer Wand zu platzieren. So nutzt du zwar nicht alle Kanten als Sitzmöglichkeiten aus, hast jedoch mehr Fläche pro Person zur VerfĂĽgung.

Ist der Raum, in dem du den neuen Esstisch platzieren möchtest, eher quadratisch oder rund geformt, eignet sich ein runder oder quadratischer Esstisch, der in der Mitte platziert wird. Besonders fĂĽr eine bis vier Personen empfiehlt sich diese Möglichkeit, je nachdem wie groĂź die Tischplatte sein darf.

Deine Essgruppe: Die passenden StĂĽhle zum skandinavischen Esstisch finden

Skandinavischer Esstisch passende StĂĽhle
StĂĽhle und Esstisch mĂĽssen nicht unbedingt gemeinsam gekauft werden.

Ist der passende skandinavische Esstisch fĂĽr dein Zuhause gefunden, dĂĽrfen fĂĽr einen runde Raumgestaltung natĂĽrlich auch die passenden StĂĽhle nicht fehlen.

Möchtest du sichergehen, dass Tisch und StĂĽhle perfekt aufeinander abgestimmt sind oder dir die Suche ersparen, könnte sich eine Essgruppe fĂĽr dich lohnen. Wenn du dich fĂĽr diese Option entscheidest, erhältst du beides gemeinsam und musst dir um Faktoren wie Farbe, Form und MaĂźe keine Gedanken machen.

Hin und wieder kann es allerdings gĂĽnstiger sein, beides getrennt zu kaufen. Auch wenn der Wunschtisch nicht im Set zu haben ist, bleibt kaum etwas anderen ĂĽbrig.

Bei der Auswahl passender StĂĽhle solltest du darauf achten, dass der Abstand zwischen Sitzfläche und Tischplatte nicht mehr als ungefähr 30cm beträgt.

Skandinavische Esstische online kaufen

Besonders bei großen Möbeln, wie Esstischen oder Betten, hat Onlineshopping eine Reihe von Vorteilen. Im Internet findet man eine große Auswahl an Marken zu jedem Preis. Nach der stressigen Fahrt ins Möbelhaus ist auch der Transport als Privatperson häufig nicht so einfach zu bewerkstelligen, so dass eine direkte Lieferung zur eigenen Adresse häufig gelegen kommt. Preise und Versandkosten können dabei von Shop zu Shop variieren, aber halten sich häufig im Rahmen, vor allem für den gebotenen Komfort. Insgesamt spricht nichts dagegen, bei einem qualitativ hochwertigen Onlineshop zu bestellen.

Skandinavische Esstische bei Höffner