Lohikeitto: Finnische Lachssuppe

  1. Home
  2. ›
  3. Lifestyle
  4. ›
  5. Lohikeitto: Finnische Lachssuppe

Deftig und wärmend: Lohikeitto ist traditionell finnisch und das perfekte Soulfood für alle, die Lachs lieben. Wenn die Finnen nach einem langen und kalten Tag nach Hause kommen, ist die leckere Lachssuppe genau die richtige Stärkung. Aber auch zu anderen Jahreszeiten ist die cremige Mischung aus Fisch und Gemüse ein Genuss, der sich mit ein paar Zutaten einfach zu Hause zubereiten lässt. Hier findest du das Rezept für traditionelle Lohikeitto.

Finnische Lachssuppe

Finnische Lachssuppe Rezept

Cremige "Lohikeitto"
Gesamtzeit
60 Minuten
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 0.5 Stange Lauch
  • 4 Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 500 ml Fischfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Pimentkörner
  • Pfeffer
  • 400 g Lachsfilet
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 1 Zitrone
  • Dill
  • Salz
Portionen
Schritt 1
1
  • Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • •1 EL Butter
  • •0.5 Stange Lauch
  • •4 Kartoffeln
  • •3 Karotten

Die Zwiebel würfeln und in Butter in einem großen Topf glasig dünsten. Den Lauch in dünne Ringe schneiden und zu den Zwiebeln geben. Ebenfalls kurz andünsten. Kartoffeln und Karotten waschen und schälen. Anschließend in Würfel schneiden und in den Topf geben. Ein paar Minuten andünsten.

Schritt 2
2
  • Zutaten
  • 500 ml Fischfond
  • •2 Lorbeerblätter
  • •3 Pimentkörner
  • • Pfeffer
  • •400 g Lachsfilet

Das Gemüse mit dem Fischfond aufgießen. Wer es weniger intensiv möchte, wählt stattdessen die selbe Menge Gemüsebrühe, der Fischfond lässt sich aber auch mit etwas Wasser verdünnen.

Kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen. Den Lorbeer hinzugeben. Mit Pfeffer und Piment würzen. Köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Den Lachs in der Zwischenzeit in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 3
3
  • Zutaten
  • 100 ml Milch
  • •100 ml Sahne
  • •1 Zitrone
  • • Dill
  • • Salz

Milch und Sahne in den Topf geben sowie einen Schuss Saft von der Zitrone. Erneut kurz aufkochen und dann die Hitze reduzieren. Dill fein schneiden und hinzu geben. Zum Schluss den Lachs bei niedriger Temperatur nur ganz kurz (ca. 1-2 Minuten) in der Suppe ziehen lassen, bis er hellrosa ist. Die Suppe mit Salz abschmecken.

Nährwerte pro Portion
Energie570 kcal
Fett39 g
Tipp: Das passt dazu

Die Finnen essen gerne frisches Roggenbrot mit Butter dazu.

Das finnische Traditionsgericht

Lohikeitto heißt übersetzt nichts anderes als „Lachssuppe“: Lohi ist das finnische Wort für „Lachs“, keitto bedeutet „Suppe“.

Fisch ist eines der traditionellsten Lebensmittel in Finnland und wird deshalb natürlich gerne vielfältig zubereitet. Das genaue Rezept für Lohikeitto variiert in Finnland von Familie zu Familie ein wenig. Dennoch handelt es sich um einen Klassiker, der nicht nur privat gekocht wird, sondern auch in finnischen Restaurants und Cafés angeboten wird.

Auf der anderen Seite können die Finnen nicht genug von der Lachssuppe bekommen. Sie ist dort so alltäglich, dass man sie auch als Fertigsuppe im Beutel zum Aufwärmen kaufen kann. Auf dem Beutel findet sich eine Mumin-Figur aus der finnischen Kinderserie, weshalb sie auch als auf „Muumi-Lohikeitto“ bekannt ist. Sogar in japanischen Supermärkten wird Instant-Lohikeitto als „Moomin-Soup“ angepriesen – ein regelrechter Exportschlager also.

Wer keinen frischen Lachs hat, kann alternativ auch auf tiefgekĂĽhlten Lachs zurĂĽckgreifen. Dieser sollte vor der Zubereitung langsam aufgetaut werden.

Zutaten fĂĽr finnische Lachssuppe bei Rewe