Kalmar: Historische Stadt am Meer

  1. Home
  2. ›
  3. Reisen
  4. ›
  5. Kalmar: Historische Stadt am Meer

Gelassenheit zwischen Geschichte, Kunst und Kultur: Smålands drittgrößte Stadt Kalmar liegt direkt am Meer und bietet urbanes Flair, ohne dabei hektisch zu sein. Entdecke die historische Architektur der Altstadt und genieße Meer und Strand bei einem Auslug auf die Insel Öland.

Karte: Wo liegt Kalmar in Schweden?

Die Stadt Kalmar liegt der Region Småland am Kalmarsund, einer Meerenge der Ostsee zwischen dem schwedischen Festland und der Insel Öland. Die Ölandbrücke verbindet Kalmar und Öland. Politisch ist die Stadt der Verwaltungssitz der Kalmar län.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Schloss Kalmar

Schloss Kalmar
Das Schloss Kalmar

In Kalmar wurde ein Stück schwedische Geschichte geschrieben: Genauer gesagt wurden 1397 im Schloss Kalmar durch die Unterzeichnung der Kalmarer Union die Königreiche Schweden, Norwegen und Dänemark vereint. Handelte es sich zu dieser Zeit noch eine Verteidigungsanlage, wurde aus dem Bauwerk im 16. Jahrhundert unter den Wasa-Königen ein Renaissance-Palast. Heute handelt es sich um das am besten erhaltene Renaissanceschloss in Nordeuropa.

Mit seiner Lage auf einer kleinen Halbinsel an der Ostseeküste, ist das Schloss ein beliebtes Ausflugsziel sowie Fotomotiv. Ein Burggraben trennt es vom Festland. Besuche das Schloss und tauche in die mittelalterliche Geschichte Schwedens ein. Im Sommer werden Führungen auf Englisch angeboten. Außerdem gibt es eine Dauerausstellung zur 800-jährigen Schlossgeschichte.

Historischer Stadtkern und Dom zu Kalmar

Der barocke Dom zu Kalmar

Die Stadt wurde bereits im Mittelalter gegründet und gehörte lange Zeit zu Dänemark. Das frühere mittelalterliche Zentrum stellt heute die Altstadt („Gamla Stan“) Kalmars dar und besteht aus gemütlichen Holzhäusern sowie Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Das Stadtzentrum befindet sich seit einem verheerenden Brand im 17. Jahrhundert auf der Insel Kvarnholmen. Auch hier gibt es architektonisch einiges zu entdecken: Die alte Stadtmauer ist noch zu einem großen Teil erhalten und umgibt historische Gebäude. Den Mittelpunkt bildet der Dom zu Kalmar von 1660, der zu den schönsten barocken Kirchen in Schweden gehört. Auf dem Domplatz findet übrigens der Wochenmarkt statt. Darüber hinaus bietet Kalmar ein Kunstmuseum und ein Provinzmuseum.

Kalmar Strand

Unweit vom Stadtzentrum rund um den Dom befindet sich der Strand von Kalmar Sund. Wenn du im Sommer in Kalmar bist (Kalmar gehört zu den beliebtesten schwedischen Städten im Sommer), besuche hier das Kalmarsundsbadet mit Aussicht auf den Kalmarsund und das Schloss Kalmar. In der Bucht kannst du von einem langen Steg aus ins kühle Nasse der Ostsee springen.

Ăśber die Ă–landbrĂĽcke geht es wenigen Minuten auf die Insel Ă–land.

Kajak, Wanderungen, Radtouren

Neben dem Sightseeing gehören Wanderungen und Radtouren in Kalmar zu den beliebtesten Aktivitäten, zum Beispiel auf dem rund 200 Kilometer langen Kalmarsundsleden. Rund um Kalmar gibt es gut ausgebaute Radwege. Auf einer Kanu- und Kajaktour auf den Kanälen der Stadt kannst du alles vom Wasser aus entdecken.

Ausflug nach Ă–land

Naturidylle auf Ă–land

Von Kalmar aus über die Ölandsbrön dauert es mit dem Auto nur wenige Minuten und man ist auf der idyllischen Insel – perfekt für einen Tagesausflug oder ein paar Übernachtungen. Öland ist übrigens eine eigene historische Provinz und damit die kleinste in ganz Schweden.

Doch das macht sie nicht minder beliebt: Sogar die schwedische Königsfamilie urlaubt jeden Sommer auf der länglichen Insel. Denn hier warten viele Stränden und Sonnenstunden. Naturliebhaber kommen auf Öland voll auf ihre Kosten, denn über ein Drittel der Insel ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Außerdem gibt es ein Kunstmuseum, eine Burgruine und die Sommerresidenz der Königsfamilie, das Schloss Solliden.

Anreise nach Kalmar

Der Flughafen Kalmar Öland Airport wird seit September 2021 von Frankfurt aus angeflogen. Auch ab Stockholm Arlanda kann man nach Kalmar fliegen. Alternativ fliegst du nach Kopenhagen und fährst von dort aus weiter mit dem Öresundzug, der dich in 3,5 Stunden zum Flughafen Kalmar bringt.

Unkomplizierter unterwegs ist man allerdings mit dem Auto. Vom Fähranleger im schwedischen Ystad (Fährverbindung Sassnitz/Rügen – Ystad) oder vom Fähranleger in Trelleborg (Fährverbindung Rostock – Trelleborg) sind es noch rund 3,5 Stunden bis nach Kalmar.

UnterkĂĽnfte

Campingplatz in Kalmar

Der Campingplatz First Camp Stensö – Kalmar liegt direkt am Wasser auf der schönen Halbinsel Stensö im Kalmarsund. Von hier aus hat man direkten Zugang zu Stränden sowie zu verschiedenen Wanderwegen, die bis zur Spitze der Halbinsel führen. Bis in die Innenstadt von Kalmar sind es nur rund 2,5 Kilometer.

First Camp Stensö-Kalmar
ab 39,00 €
Richtpreis
Angebot

Hotel in Kalmar

Wer auf der Durchreise ist oder es etwas bequemer mag, findet in Kalmar auch verschiedene Hotels, B&Bs und Hostels. Empfehlungen sind das romantische Slottshotellet in der Nähe des Schloss Kalmar oder das Calmar Stadshotell, das sich in einem schönen Jugendstilgebäude am Hauptplatz Stortorget von Kalmar befindet.

Ferienhaus in Kalmar

In ganz Kalmar län gibt es zahlreiche Ferienhäuser, einzelne davon liegen in unmittelbarer Nähe der Stadt Kalmar. Sie eignen sich besonders für Familien oder größere Gruppen. Erlebe von hier aus die Natur der südschwedischen Region Småland.

Ferienhäuser in Kalmar län bei e-domizil