Möbel

Skandi-Hausbett: Das besondere Bett fĂŒrs Kinderzimmer

  1. Home
  2. â€ș
  3. Möbel
  4. â€ș
  5. Skandi-Hausbett: Das besondere Bett fĂŒrs Kinderzimmer

Kinder lieben besondere Betten. Aber nicht nur ein Hochbett sorgt fĂŒr Begeisterung, auch das skandinavische Hausbett wird schnell zum beliebtesten MöbelstĂŒck im Kinderzimmer. Damit du ganz einfach ein passendes Hausbett fĂŒr dein Kind findest, stellen wir dir hier Skandi-Hausbetten in verschiedenen Stilen und Preisklassen vor.

Was ist ein Hausbett?

Ein Hausbett ist, wie der Name schon sagt, ein Bett, das die Form eines kleinen Hauses hat. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei vielfĂ€ltig und können ganz einfach an die Interessen des Kindes angepasst werden. Ob es ein schlichtes Holzbett mit einer Sicherheitsbarriere fĂŒr Kinder mit einem lebhaften Schlaf werden soll oder doch lieber ein geschlossenes im Safari- oder Prinzessinnenstil: Die Auswahl ist riesig.

Die Vorteile des Skandi-Hausbettes

  • beliebt bei Kindern
  • vielfĂ€ltige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Fallschutz möglich
  • sichere Alternative zum Hochbett
  • kann geschlossen oder offen verwendet werden
  • zusĂ€tzlicher Stauraum durch integrierte Schubladen möglich

Schlichte Skandi-Hausbetten: Klassisch und gĂŒnstig

Viele Familien suchen fĂŒr ihre Kinder ein gĂŒnstiges Hausbett als zuverlĂ€ssigen Begleiter fĂŒr mehrere Jahre. Deshalb sollte man sehr auf das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis achten, gerade wenn man ein etwas kleineres Budget zur VerfĂŒgung hat.

Auch im Skandi-Stil gibt es einige gĂŒnstigere Varianten des Hausbettes. Dass diese im Vergleich zu teuereren Produkten eher schlicht und einfach erscheinen muss gar kein großer Nachteil sein, denn so kann man auch selbst Hand anlegen und das Bett je nach Belieben des Kindes gestalten und dekorieren, beispielsweise mit Lichterketten, Girlanden oder VorhĂ€ngen.

Außerdem kann man ĂŒberlegen, ob es wirklich ein klassisches Hausbett mit spitzem Dach sein soll, oder auch ein umbaufĂ€higes Hochbett ausreicht, was als Hausbett ein eckiges Dach hat – dies ist besonders praktisch, wenn sich das Kind im spĂ€teren Alter tatsĂ€chlich ein richtiges Hochbett wĂŒnschen sollte.

Im ĂŒbrigen kann man gerade die gĂŒnstigeren Varianten sehr gut zur Kuschel- oder Leseecke im Kinderzimmer umfunktionieren, auch wenn ein eigentliches Hausbett vielleicht gar nicht gewĂŒnscht ist.

Offene Hausbetten: Das klassische Hausbett mit offenem Dach

Manche Kinder bevorzugen offene Hausbetten. Dabei sind besonders die DĂ€cher oft sehr verschieden designt. Durch die große Auswahl ist da fĂŒr jeden Geschmack etwas dabei.

Hausbetten mit offenen DĂ€chern können natĂŒrlich einerseits die klassischen DachstĂŒtzen haben und eine tatsĂ€chliche Hausform bilden, allerdings können sie auch dezenter auftreten – beispielsweise wenn das Dach auf nur einer Seite des Bettes angedeutet ist. So wirkt es weniger klobig, und auch die Montage ist einfacher.

Das klassischste Hausbett bleibt allerdings jenes mit einem richtigen, offenen Dach. Dieses kann je nach Produkt unterschiedlich aufgebaut sein und nach Belieben dekoriert oder mit Baldachin und Himmel ausgestattet werden – auch praktisch, weil man so Abwechslung ins Kinderzimmer bringen kann, wenn sich die Interessen und Vorlieben des Zimmerbewohners verĂ€ndern.

Einige der offenen Hausbetten kommen mit praktischem Stauraum oder einer zweiten LiegeflĂ€che unterm Bett und einem Rausfallschutz, der hĂ€ufig wie ein echter kleiner Gartenzaun aussieht. Da auch hier die meisten Betten in weiß oder hellen Holztönen gehalten sind und fĂŒr ein luftiges Ambiente sorgen, passen sie hervorragend in ein liebevoll eingerichtetes Zimmer im skandinavischen Design.

Hausbetten mit geschlossenem Dach: Schöne Kinderbetten mit Abenteuer-Flair

Wenn sich das Hausbett wie ein richtiges kleines Haus anfĂŒhlen soll, bieten geschlossene Hausbetten und solche mit Himmel eine tolle Möglichkeit, ein eigenes Reich zu schaffen. Betten mit einem Himmel oder Baldachin sind hervorragend geeignet, wenn du dir nicht sicher bist, ob sich der Geschmack deines Kindes noch verĂ€ndern wird.

Auch hier gibt es wieder verschiedene Arten der DĂ€cher. Klassisch ist das typische geschlossene Dach. Hier werden dann auch gerne die Seiten geschlossen, beispielsweise mit WĂ€nden im HolzhĂŒttenlook inklusive eigenen kleinen Fenstern – so entsteht bei den Kindern ein richtiges HausgefĂŒhl und nebenbei gibt es einen praktischer Rausfallschutz.

Aber es gibt auch Hausbetten im skandinavischen Stil mit SchrĂ€gdĂ€chern. Diese können an die Wand gestellt werden und erinnern so an Veranden. Sie kommen meist mit einfachen StĂŒtzen und einem Fallschutz in Zaunoptik und lassen sich ebenfalls besonders gut zu einer gemĂŒtlichen Leseecke umfunktionieren.

Eine weitere Variante des skandinavischen Hausbettes ist das mit halb geschlossenem Dach. So kann das Kind selbst entscheiden, ob es unterm Dach oder „unter freiem Himmel“ schlafen will. Den freien Teil kann man aber selbstverstĂ€ndlich ebenfalls dekorieren oder verhĂ€ngen. Manche Hausbetten haben auch eine Art Dachboden – meist in Form eines integrierten Regalbretts, das als platzsparender Aufbewahrungsort fĂŒr BĂŒcher oder Kuscheltiere genutzt werden kann.

Außergewöhnliche Hausbetten: Vom Tipi-Bett bis zum Baumhausbett

Neben dem klassischen skandinavischen Hausbett finden sich auch außergewöhnliche Abwandlungen. So ist zum Beispiel auch eine Kombination aus Hausbett und Hochbett möglich. Hausbetten sind in ihrer Form, Farbe und GrĂ¶ĂŸe vielfĂ€ltig. So sind der Fantasie des Kindes keine Grenzen gesetzt.

Eine beliebte Alternative zu den klassischen Hausbetten ist das Tipi-Bett. Dieses hat keine DachstĂŒtzen, sondern erinnert an ein Zelt – das Dach geht bis zum Bettkasten und ist mit einem Überwurf aus Stoff bedeckt. So kann man auch nur an Kopf- bzw. Fußende einsteigen und es entsteht ein ganz besonders gemĂŒtliches und behagliches Versteck fĂŒr abenteuerlustige Kinder.

Beliebt sind auch Betten, die an eine bestimmte Art von HĂ€usern erinnern, beispielsweise StrandhĂ€user oder BaumhĂ€user. Gerade die BaumhĂ€user genießen PopularitĂ€t, da sie Hausbetten mit Hochbetten kombinieren. In dieser Verbindung finden sich auch Betten mit Rutschen, was gerade bei Kindern im Kindergartenalter fĂŒr Begeisterung sorgen kann. Zudem haben sie unterm Bett Stauraum oder Platz fĂŒr eine weitere Kuschelecke.

Hausbett-Zubehör: Himmel, Rausfallschutz und mehr

Ein großer Vorteil des skandinavischen Hausbettes: Es ist wandelbar! Durch die große Auswahl an praktischem und schönem Zubehör kannst du das Bett gemeinsam mit deinem Kind so gestalten, dass es perfekt an seine BedĂŒrfnisse und WĂŒnsche angepasst ist.

Himmel fĂŒr dein Hausbett

Mit einem Himmel wird aus einem offenen Hausbett schnell und einfach ein geschlossenes. Möchte dein Kind in ein Himmelbett umwandeln, ist das ohne großen Aufwand möglich. Durch verschiedene Designs kannst du das Kinderzimmer außerdem an wechselnde GeschmĂ€cker und das Alter deines Kinder anpassen.

Schutz fĂŒr das Kinderbett ganz einfach nachrĂŒsten

Ob du ein hohes Hausbett hast, dein Kind noch sehr jung oder nachts sehr lebhaft ist: An die meisten offenen Modelle kann ganz einfach ein Schutz angebracht und, vielleicht weil das Kind Àlter geworden ist, entfernt werden. So schlÀft dein Kind immer sicher.

Dabei kannst du zu einem Bettschutzgitter aus Holz greifen, das zum Design des Bettes passt, oder zum Beispiel eine Schaumstoffbarriere verwenden, die ganz einfach aufgelegt werden kann.

FĂŒr besonders kleine Kinder bietet sich auch ein Kantenschutz zum Einlegen an. So wird vermieden, dass ein Kind mit lebhaftem Schlaf gegen das Gitter stĂ¶ĂŸt und sich dabei verletzt.

Wie groß soll mein Skandi-Hausbett sein?
Gerade wenn das erste Mal vom Baby- zum Kinderbett aufgerĂŒstet wird, stellt sich oft die Frage nach der richtigen GrĂ¶ĂŸe. Viele Hausbetten fĂŒr kleinere Kinder sind in einer GrĂ¶ĂŸe von 80cm x 160cm erhĂ€ltlich. Das reicht meist bis in die Grundschulzeit hinein aus. Wann dann ein grĂ¶ĂŸeres Bett her muss, hĂ€ngt vom Wachstum des Kindes ab. GĂ€ngig ist dann eine GrĂ¶ĂŸe von 90cm x 200cm. Diese kann natĂŒrlich auch schon vorher gewĂ€hlt werden, wenn das Bett möglichst lange im Einsatz sein soll.

Skandi-Hausbett online kaufen

Der Vorteil dabei, ein Skandi-Hausbett online zu kaufen, ist die große Vergleichbarkeit. Mit wenigen Klicks vergleichst du ganz einfach die Angebote verschiedener Shops. Damit das noch einfacher wird, haben wird im Folgenden einen Vergleich unserer Partnershops inklusive aller wichtigen Informationen zusammengestellt. Von der Auswahl ĂŒber die Preisklasse bis hin zu den Versandkosten: Im Shopvergleich findest du das alles auf einen Blick!

Höffner Logo
mittlere Auswahl
mittlerer Preisbereich
€
€
€
€
€
vorkasse icon
nachnahme icon
kreditkarte icon
paypal icon
klarna icon
abholung icon
geschenkkarte icon
ab 29,00€ bei einem Warenwert unter 200€, darĂŒber 49,00€ (Speditionsware)
Ratenzahlung möglich
Besonderheiten bei Höffner:
kostenlose 1-Jahresinspektion Aufmaß-Service
Möbel Montage buchbar
Abholung in einer Filiale möglich
Alle Angebote von Höffner
OTTO Logo
große Auswahl
unterer bis mittlerer Preisbereich
€
€
€
€
€
nachnahme icon
kreditkarte icon
paypal icon
rechnungskauf icon
ab 29,95€ (Speditionsware)
Ratenzahlung möglich
Besonderheiten bei OTTO:
Besondere Angebote fĂŒr Mitglieder von OttoUP
Möbel Montage buchbar
Alle Angebote von OTTO
XXXLutz Logo
mittlere Auswahl
mittlerer bis oberer Preisbereich
€
€
€
€
€
kreditkarte icon
paypal icon
rechnungskauf icon
sofortueberweisung icon
ab 39,95€ (Speditionsware)
Besonderheiten bei XXXLutz:
Mindesbestellwert: 20€ Montage möglich (Montagkosten berechnen sich im Warenkorb)
Abholung in einer Filiale möglich
Alle Angebote von XXXLutz
Alle Angaben ohne GewÀhr.
* Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können.
Skandi-Hausbett bei Höffner