Skandinavisches Kinderzimmer – Möbel für die Kleinsten

  1. Home
  2. ›
  3. Möbel
  4. ›
  5. Skandinavisches Kinderzimmer – Möbel für die Kleinsten

Die Vorbereitung auf Familienzuwachs ist zwar nicht immer einfach, aber oft spannend. Dabei gibt es auch Entscheidungen, die viele Eltern gerne treffen — Von der Auswahl des perfekten Namens und der ersten Kinderkleidung bis hin zur Einrichtung des neuen Kinderzimmers gibt es viel, auf das sich Familien freuen – warum nicht mal ein Kinderzimmer im skandinavischen Design?

Aber auch bei älteren Kindern wird schonmal renoviert oder einfach umdekoriert. Bei Umzügen oder einfach, weil die Gestaltung des Babyzimmers nicht mehr gefällt. Der Wickeltisch wird zum Beispiel durch eine Kommode (oder gleich mehrere) für mehr Stauraum ersetzt und es werden auch die Tage kommen, an denen das Babybett zu klein wird. Das Design und die Einrichtung des Kinderzimmers soll sich schließlich den kleinen Bewohnern anpassen, und nicht umgekehrt.

Wenn du beim Begriff skandinavisches Kinderzimmer Design an karge, langweilige Designs denkst, werden dich die Möglichkeiten überraschen. Denn der Skandi-Stil ist hell, kinderfreundlich und funktional. Welche Optionen es gibt und worauf du achten solltest, erfährst du hier.

Was Kindermöbel im skandinavischen Design ausmacht

Den meisten Familien ist bei der Auswahl der passenden Kindermöbel nicht nur die Optik wichtig. Stauraum, Langlebigkeit und Robustheit sind nur einige der Kriterien, damit sich ein Möbelstück im Alltag mit Kindern langfristig bewährt.

Skandinavisches Kinderzimmer

Da passt es sehr gut, dass skandinavisches Design großen Wert auf Funktionalität und Nützlichkeit legt. Denn was bringt das schönste Kinderzimmer, wenn es im Familienalltag versagt? Zu Beginn der Designtradition aus Skandinavien ging es deshalb darum, stilvolle aber praktische Möbel für jedes Budget zugänglich zu machen.

Heute ist auch in Deutschland eine Vielzahl unterschiedlicher skandinavischer Stilvarianten in jeder Preisklasse zu haben. Gemeinsam haben sie ihr lockeres, luftiges und reduziertes Design in hellen Farben und Holz. Aber auch dunklere Farbakzente kommen vor allem in moderneren Interpretationen vor.

Warum skandinavisches Design so passend fĂĽr ein Kinderzimmer ist

  • helle, freundliche Farben
  • luftige Gestaltung mit viel Licht
  • funktional
  • viel Stauraum
  • robustes Holz
  • auch fĂĽr kleine Räume gut geeignet
  • gemĂĽtlich

Finde die richtigen skandinavischen Babymöbel

Skandinavische Babymöbel
Das skandinavische Babyzimmer ist alltagstauglich und ein Platz zum Spielen fĂĽr die Kleinsten.

Gerade vor der Ankunft eines Babys beschäftigen sich viele Familien intensiv mit der Einrichtung eines geeigneten Zimmers. Dabei soll es sich um einen sicheren, freundlichen und kindgerechten Rückzugsort handeln. Oft wird er zugleich als Spielbereich und Stauraum genutzt. Immerhin müssen die Utensilien, die für die Pflege der Kleinen nötig sind, auch verstaut werden.

Ein weiterer Vorteil, den viele Eltern schätzen, ist dass skandinavisches Design neutral ist. Während viele traditionelle Sets vor allem auf Rosa- oder Blautöne zurückgreifen, bietet nordisches Design eine unbefangene Lösung. Das ist vor allem für Doppelzimmer von Kindern mit verschiedenen Farbvorlieben geeignet.

NatĂĽrlich lassen sich trotzdem Farbakzente einfĂĽgen. Zu den hellen, freundlichen Farben des nordischen Stils kannst du alle Farben kombinieren, auch rosa oder blau. Dadurch dass du sie eher sparsam einsetzt (zum Beispiel bei Deko oder Spielzeug), fallen die kleinen Akzente sofort ins Auge, aber das Kinderzimmer wirkt nicht ĂĽberladen.

So findest du die perfekten skandinavischen Kindermöbel für deine Familie

Skandinavische Einrichtung ist ein Trend. Und damit ist auch die Auswahl mittlerweile riesig. Ob online oder im stationären Handel, überall werden nordische Kindermöbel angeboten. Da bleiben einige Fragen offen. Welches Kinderbett passt in ein kleines Kinderzimmer? Habe ich den nötigen Stauraum? Was kann ich mir leisten? Worauf du bei der Auswahl achten solltest, erfährst du im hier.

Das skandinavische Kinderbett

Kinderbetten gibt es in vielen Varianten. Und damit meinen wir nicht die Optik. Von der Wiege über das Gitterbett und den Stubenwagen bis hin zum Beistellbett — Werdende Eltern haben es bei der Auswahl nicht leicht. Während sich die Wiege besonders für Neugeborene eignet, die durch das Schaukeln leichter zur Ruhe kommen, ist ein Gitterbett eine langfristigere Lösung bis ins Kleinkindalter, die über mehrere Jahre genutzt werden kann.

Kinderbetten, egal welcher Ausführung, sind auch im Skandi-Look zu haben. Kennzeichnend für ein Kinderbett sind helle und freundliche Farben, Holzelemente und ein schlichtes, aber ansprechendes Design. Skandinavische Kinderbetten strahlen Ruhe aus und fügen sich gut in die Inneneinrichtung ein. Das trifft auch auf Modelle für ältere Kinder zu.

Das Babybett im skandinavischen Stil

Ein Beistellbett eignet sich besonders für Babys. So hast du dein Kind nachts in deiner Nähe, was vor allem zum Stillen praktisch ist. Dadurch dass es sein eigenes Abteil hat, ist es geschützt. Der Stubenwagen kann ebenfalls an das Elternbett gestellt werden. Das Beistellbett bietet allerdings den Vorteil, dass es während des Tages mobil mitgeführt werden kann. So kann das Kind auch einmal im Wohnzimmer oder im eigenen Zimmer schlafen.

Nordische Babybetten und Krippen sind oft Weiß oder aus natürlichem Holz. Die Form kann unterschiedlich sein. So gibt es auch in diesem Bereich skandinavische Hausbetten. Darüber hinaus gibt es auch gerade Designs sowie Stücke mit schrägen Beinen, wie man sie aus dem skandinavischen Stil kennt. Aber auch besondere Formen und Gestaltungen sind zu haben. Empfehlenswert ist auch eine Höhenverstellbarkeit.

Das Hochbett im Skandi-Look

Hochbetten im Skandi-Look sind vor allem bei Familien mit älteren Kindern beliebt. Dabei sind sie aufregend und abenteuerlich für die Kinder und schaffen gleichzeitig Platz. Darunter kann so zum Beispiel eine Spiel- oder Leseecke eingerichtet werden.

Viele Kinder sind begeistert von der Idee eines Hochbettes und wünschen sich eines. Wenn die Decke nicht hoch genug ist oder du eine zu hohe Verletzungsgefahr fürchtest, dann ist ein niedrigeres Bett eine gute Option. Auch ein „mitwachsende“ Variante eignet sich in einem jüngeren Alter gut.

Der Kinderteppich im skandinavischen Stil

Für viele ist der Teppich im Kinderzimmer unverzichtbar. Er ist gemütlich und eignet sich perfekt zum Spielen, ist gleichzeitig aber auch eine schöne Deko im Kinderzimmer. Der skandinavische Stil bietet auch hier eine große Auswahl kindgerechter Modelle mit vielen verschiedenen Motiven und Formen. Besonders beliebt ist auch hier die Kinderzimmer-Serie von Bloomingville.

Die Kinderteppiche mit Tier- und Naturmotiven sind bei Jungen und Mädchen beliebt. Die Designs sind dabei oft auch in verschiedenen Formen, so zum Beispiel in Wolkenform, erhältlich. Ganz klassisch sind rechteckige und runde Kinderteppiche.

Die Kommode im nordischen Stil

Ob für werdende Eltern oder Familien mit älteren Kindern — Stauraum ist wichtig. Nur so kann das Kinderzimmer einfach und schnell aufgeräumt werden. Zu diesem Zweck werden oft Kommoden gewählt. Im nordischen Stil sind Kinderkommoden dabei meist weiß mit hellen Holzelementen und Schubladen.

Aber selbstverständlich sind auch Modelle mit Schranktüren und in anderen Farbtönen erhältlich. Oft finden sich auch hier die für skandinavischen Möbel charakteristischen Holzbeine. So wirken solche Kommoden nicht klobig, sondern eher leicht und platzsparend, was besonders in einem eher kleinen Kinderzimmer Wunder bewirken kann.

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, eine offene Kommode zu wählen. Die Fächer können dann mit Kisten, zum Beispiel in Korboptik, gefüllt werden. Das wirkt aufgeräumt und ist variabel.

Wickelkommode oder klappbarer Wickeltisch?

Um Platz zu sparen oder zu schaffen, sind skandinavische Wickelkommoden und klappbare Optionen beliebt. Erstere können bei einem abnehmbaren Wickelaufsatz als normale Kommoden weiterverwendet werden, sobald das Kind trocken ist. Klappbare Wickeltische können das zwar nicht, sind aber einfach an der Wand verstaubar. Damit sind sie besonders geeignet für kleine Kinderzimmer oder wenn das Kind lieber im Bad gewickelt werden soll.

Sitzgelegenheiten im Scandi-Style

Skandinavische KinderstĂĽhle
Holz und Stoff sind in vielen skandinavischen Kinderzimmern präsent.

Sobald ein Kind aus dem Babyalter hinauswächst und sich sein Bewegungsradius erweitert, sind Sitzgelegenheiten praktisch.

Der Klassiker und meist der erste Stuhl ist der Hochstuhl. So kann ein Kleinkind gemeinsam mit der Familie essen. Mit der Zeit kommen weitere Sitzgelegenheiten dazu. Ob KinderstĂĽhle zum Malen oder eine kleine, bequeme Leseecke am Fenster.

So hat das Kind einen Rückzugsort, an dem es sich außerhalb der Schlafenszeiten niederlassen und mit verschiedenen Dingen beschäftigen kann.

Nordischer Hochstuhl

Hochstühle im nordischen Stil sind wie andere Möbel dieser Stilrichtung eher schlicht und oft in hellen Farben gehalten. Kennzeichnend sind auch die Holzbeine, die auseinanderlaufen und Stabilität bieten. Höhenverstellbare Modelle können langfristig eine gute Investition sein, da sie auch im Kleinkindalter noch genutzt werden können.

Kinderstuhl im Skandi-Look

Der skandinavische Kinderstuhl oder -hocker unterscheidet sich im Design nicht immer von den Modellen für Erwachsene. Dabei dominieren einfache aber geschmackvolle Designs. Allerdings sind deutliche, leuchtende Farben hier häufiger als bei Esszimmermöbeln. Die Farbwahl reicht von weiß und Holz über Pastelltöne, wie rosa oder helles gelb, bis hin zu kräftigen Farben, zum Beispiel rot oder grün.

Natürlich sind dabei auch optisch speziell auf Kinder zugeschnittene Designs zu finden, damit alle Kinder den für sich richtigen Stuhl finden können. Schöne Tiermotive und bunte Farben werden, ähnlich zur skandinavischen Kindermode, auch hier gerne eingesetzt. Denn immerhin soll skandinavisches Design auch die Kleinsten abholen und nicht unfreundlich und kalt wirken.

Wie du das skandinavische Kinderzimmer dekorierst: Schöne Ideen für dein Zuhause

Skandinavisches Kinderzimmer dekorieren
GemĂĽtliche Sitzecken kommen auch im Kinderzimmer gut an.

Auch die Dekoration beeinflusst die Wirkung des Kinderzimmers stark. Dabei gilt auch hier der Anspruch, dass die Deko kindgerecht und praktisch ist. Da trifft es sich gut, dass besonders im skandinavischen Landhausstil viel mit natĂĽrlichen Textilien, wie Leinen und Baumwolle, und dezenten Farbelementen, zum Beispiel durch Zimmerpflanzen, gearbeitet wird.

Während die Eignung von Pflanzen von der Position, eventuellen Schädlichkeit und dem Alter des Kindes abhängt, ist Stoff eine gute Möglichkeit, ein Zimmer (egal ob Kinderzimmer oder nicht) sofort gemütlich und einladend wirken zu lassen.

Ideen fĂĽr das Kinderzimmer im nordischen Stil

Skandinavische Kindermöbel und Deko online kaufen

Auch im Bereich skandinavischer Kindermöbel ist online eine große Auswahl zu haben. Die Preise und Auswahl verschiedener Shops kann einfach verglichen werden und im Zeitalter von Speditionslieferungen ist auch der Transport kein Problem mehr. Wir empfehlen nur qualitativ hochwertige Shops, von denen wir überzeugt sind. So findest du Möbel guter Qualität für verschiedene Ansprüche.

Skandinavische Kindermöbel bei Ikea