Bornholm: Das Capri des Nordens

  1. Home
  2. ›
  3. Reisen
  4. ›
  5. Bornholm: Das Capri des Nordens

Das „Capri des Nordens“, Bornholm, ist seiner tollen Strände und fast schon südlich wirkenden Städtchen wegen international beliebt. Die dänische Ostsee-Insel ist mit der Fähre von Deutschland, Schweden und Dänemark aus erreichbar. Besonders der Familien-Urlaub im Ferienhaus ist beliebt. Was es auf Bornholm zu entdecken gibt, wie du am schnellsten anreist und welche Unterkunft du am besten wählst, erfährst du hier.

Warum nach Bornholm?

Du hast schön öfter von der Insel Bornholm gehört und weißt nicht, woher die Begeisterung für gerade diese Insel kommt? Oder du hast dir schon länger vorgenommen Bornholm zu erkunden und möchtest dich jetzt genauer informieren? Dann bist du hier genau richtig!

Bornholm: Warum?
Bornholm ist wegen seiner wunderschönen Landschaft beliebt.

Bornholm ist die östlichste und am weitesten vom Festland entfernte dänische Insel. Ihrer feinen Strände aus weißem Quarzsand wegen ist sie ein beliebtes Urlaubsziel. Außerdem hat die Insel ein schon fast südliches Flair und ist damit als ganz besonderes skandinavisches Ziel bekannt.

Dazu kommt das Wetter auf Bornholm, da die Insel durchschnittlich mehr Sonne und weniger Regen abbekommt als das Festland und die anderen dänischen Inseln. Da lässt sich Bornholms 158km lange Küstenlinie umso besser genießen. Weitere Highlights umfassen Klippen und Felsformationen sowie Dänemarks höchsten Wasserfall, den Døndalen.

Ferienhaus Bornholm

Eine beliebte Unterkunftsart beim Bornholm-Urlaub ist das Ferienhaus. Ein Ferienhaus auf Bornholm bietet Ruhe, Entspannung und die Möglichkeit, dich selbst zu versorgen. Das ist besonders mit Kindern beliebt. Außerdem eignet sich ein Ferienhaus perfekt, wenn du lieber in einem haus übernachtest als zu campen, dabei jedoch trotzdem naturnah urlauben möchtest.

Campingplatz auf Bornholm

Ein Campingplatz bietet sich an, wenn du deine Ferien besonders naturnah verbringen möchtest. Dabei ist sowohl das klassische Zelten als auch das Campen im Wohnmobil möglich. besonders der Strand von Dueodde ist dabei ein beliebtes Ziel. Sein feiner weißer Sand wird zum Beispiel für Sanduhren verwendet.

Dueodde Familiecamping & Hostel
ab 33,00 €
Richtpreis
Angebot
Møllers Dueodde Camping
ab 35,00 €
Richtpreis
Angebot
Bornholms Familiecamping
ab 38,30 €
Richtpreis
Angebot

Unternehmungen auf Bornholm

Besonders zum Wandern und Radfahren zieht es viele nach Bornholm. Gut ausgebaute Wege bieten dazu hervorragende Möglichkeiten. Auch die Küste lädt zur Freizeitgestaltung ein. Ob ein Strandtag mit der Familie, eine Bootstour, ein Schwimmausflug oder ein romantischer Spaziergang in einem der kleinen Küstendörfer: Langweilig wird es auf Bornholm nicht.

Die besten Wander- und Radrouten auf Bornholm

Auf Bornholm gibt es ein gut ausgebautes Netz schöner Wander- und Radwege. Letztere reichen von 19 bis 32 Kilometern. Wanderwege beginnen bei 2 Kilometern, jedoch kann die Länge und Schwierigkeit auf Bornholm gut an das angepasst werden, was du suchst. Um eine schöne, passende Tour zu finden, empfehlen wir Outdooractive. Die Basisfunktionen des Dienstes können dabei kostenlos genutzt werden.

Bummeln in Rønne und Svanecke

Genieße den Tag bei einem Spaziergang in den Küstenorten Rønne und Svanecke. Ersteres ist die Inselhauptstadt, während Svanecke sogar als schönste Stadt Dänemarks ausgezeichnet wurde. Auch Gudhjems kleine Fachwerkhäuser ziehen Besucher an. In den malerischen Küstenorten Bornholms bietet sich außerdem der Besuch verschiedener kulinarischer Highlights wie verschiedener Räuchereien sowie der Bonbonfabrik und der Brauerei in Svanecke an.

Die schönsten Stände auf Bornholm

Bornholm: Die schönsten Strände
Bornholm ist seiner weißen Strände wegen beliebt.

Besonders wegen seiner außergewöhnlichen und wunderschönen Küste ist Bornholm beliebt. Beliebte Strände gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Wer es ruhig und etwas Grün mag, besucht Bassebo, den Waldstrand. Dieser liegt in der Nähe von Dueodde und eignet sich in der Regel perfekt für einen ruhigen Tag am Strand.

Ruhig und geschĂĽtzt liegt auch der Strand Hullehavn. Hier gibt es sogar ein Sprungbrett.

Allerdings sollten dich an diesem Strand die Partys, die hier am Wochenende häufig stattfinden, nicht abschrecken. Magst du es lieber ruhiger, dann besuche den Sose Strand im Südwesten der Insel. Hier findest du Ruhe und Entspannung. Außerdem ist diese Stelle auch geschichtlich signifikant.

Bornholm mit Kindern

Auch wenn du mit Kindern verreist, bietet sich Bornholm an. So bietet sich beispielsweise der Vergnügungspark Brændesgårdshaven an, der sowohl kleine Karussells und Ruderboote als auch Tiere wie Affen, Esel und Emus hat. Ein Highlight ist so zum Beispiel das älteste handbetriebene Karussell Dänemarks. Außerdem angeschlossen ist ein 6000 Quadratmeter großes Wasserland mit verschiedenen Rutschen und Pools.

Außerdem beliebt bei Familien: Bornholms Mittelalterzentrum und die Greifvogelshow. Das Mittelalterzentrum in Gudhjem ist ein Freilichtmuseum, das unter anderem Schatztouren für verschiedene Altersgruppen auf Dänisch und Deutsch anbietet, welche zum Erkunden der gesamten Insel anregen. In der Greifvogelshow in der Nähe der Inselhauptstadt Rønne zeigt ein Falkner Vögel wie Eulen, Falken, Adler und Geier. Bei schlechtem Wetter findet die Show in einer Flughalle statt.

Bornholm mit Kindern
Bornholm ist fĂĽr Familien mit Kindern ein tolles Reiseziel.

Mit Kindern am Strand: Die Bucht von Balka

Mit kleinen Kindern ist vor allem der Strand in der Bucht von Balka zu empfehlen. Sie ist nicht nur geschützt, sondern auch lange flach, sodass du dort sicher mit Kindern schwimmen kannst, ohne Angst vor Wellen, Strömungen und der Tiefe haben zu müssen. Außerdem findest du hier eine gute Infrastruktur mit Kiosk, Café und, besonders wichtig: Überwachung durch Rettungsschwimmer. Außerdem kommen Kinder und Erwachsene in der angeschlossenen Windsurfschule auf ihre Kosten.

Etwas weniger bekannt, aber von Kindern auch gerne besucht, ist der Melsted Strand bei Gudhjem. Hier fließt ein kleiner Bach ins Meer, an dem besonders kleine Kinder liebend gerne spielen. Im Norden ist zudem der Næs Strand im Norden Bornholms empfehlenswert.

SehenswĂĽrdigkeiten auf Bornholm

Bornholm: SehenswĂĽrdigkeiten
Besonders fĂĽr NatursehenswĂĽrdigkeiten ist Bornholm berĂĽhmt.

Obwohl es sich bei Bornholm um eine vergleichsweise kleine Insel handelt, gibt es doch einige Sehenswürdigkeiten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Darunter die so genannte Jons Kapel, eine Höhle im Felsen Jons Kirke. Der lokalen Legende zufolge predigte hier Job, der die Bewohner Bornholms zum Christentum bekehrt haben soll.

Außerdem findet sich auf Bornholm die größte Burgruine Nordeuropas, Hammershus. Diese riesige Burgruine befindet sich an der Nordspitze Bornholms stammt aus dem 13. Jahrhundert und kann zum Beispiel über das Besucherzentrum erkundet werden.

Des Weiteren können auf Bornholm über 20 verschiedene Museen besucht werden. Die Auswahl reicht dabei von Bornholm Museum über das Keramikmuseum in Rønne bis hin zur technischen Sammlung.

Anreise: Mit der Fähre nach Bornholm

Besonders von Sassnitz im Nordosten Deutschlands ist Bornholm schnell und einfach in nur 3,5 Stunden mit der Fähre zu erreichen. Alternativ bietet sich auch das schwedische Ystad als Startpunkt an. Von dort bist du in unter 90 Minuten auf Bornholm.

Auch mit dem Flugzeug ist Bornholm von Deutschland aus zu erreichen. Allerdings gibt es im Moment keine Direktflüge zum Flughafen Bornholms, der sich bei der Hauptstadt Rønne befindet. Wenn du mit dem Flugzeug anreisen möchtest, musst du daher in Kopenhagen umsteigen. Von dort aus bist du in circa 40 Minuten in Rønne.

Wanderungen bei Outdooractive