Kolding: Die familienfreundliche Hafenstadt im Süden Dänemarks

  1. Home
  2. Reisen
  3. Kolding: Die familienfreundliche Hafenstadt im Süden Dänemarks

Im Süden Jütlands am gleichnamigen Fjord, nur etwas mehr als eine Stunde Fahrt von Flensburg entfernt, liegt Kolding. Hier findest du den dänischen Mix aus Kleinstadt-Flair, Wald, Meer und Strand – und das, ohne erst lang anreisen zu müssen. Mit diesen Tipps kannst du die Kultur- und Hafenstadt in Dänemark entdecken, die sich als Zwischenstopp sowie für einen Familienurlaub besonders gut eignet.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Kolding

Highlight: Schloss Koldinghus

Die Hauptsehenswürdigkeit in Kolding ist das Schloss Koldinghus. Es handelt sich um die letzte Königsburg Jütlands, die mittlerweile rund 700 Jahre alt ist. Ihre heutige Form erhielt sie durch den Wiederaufbau Ende des 19. Jahrhunderts, nachdem sie 1808 durch einen Brand zur Ruine wurde. Auch die Stallungen der Burg erzählen ihre ganz eigene düstere Geschichte.

Das Schloss ist das Highlight von Kolding.

Heute kann die Burg klassisch im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Sie beherbergt Ausstellungen zu den Schätzen der Könige und Königinnen der dänischen Geschichte. Im Sommer gibt es vor Ort ein spezielles Programm für Familien mit Workshops und Verkleidungen.

Strände in Kolding

Kolding liegt nicht nur am Koldingfjord, sondern auch in Dänemarks größtem Naturpark. Deshalb kommt hier im Sommer das richtige dänische Urlaubsfeeling nicht zu kurz. In Kolding erwarten dich ganze 11 Strände, an denen du in der Sonne baden oder auch Surfen kannst. Die meisten davon befinden an besonders flachen Stellen und sind daher sehr kinderfreundlich.

Blick auf den Koldingfjord

Sehenswürdigkeiten in der Stadt

Aber in Kolding gibt es noch mehr zu sehen: Das Kunstmuseum Trapholt vereint moderne Kunst und dänisches Design. Allein die Architektur des Museumsgebäudes ist sehenswert.

Im rund 3 Kilometer entfernten Erlebniszentrum Harteværket kommen auch die Kleinsten auf ihre Kosten und können einiges erleben. Hier gibt es interaktive Stationen, die sich rund um Energie, Wasser und Bewegung drehen, denn von hier aus wird Kolding seit dem ersten Weltkrieg mit Strom versorgt. Bei sommerlichem Wetter kannst du außerdem ein Kajak oder ein Kanu mieten und bis in die Innenstadt von Kolding paddeln – Sightseeing mal anders.

Der geografische Garten von Kolding, genannt Geografisk Have, ist ein botanischer Garten am Rande des Stadtgebietes mit mehr als 14 Hektar Fläche und 2 Tausend Pflanzenarten. Für Kinder gibt es einen Streichelzoo, zwei Spielplätze und „Kolding Miniby“, ein Abbild der Stadt im Miniaturformat.

Shopping ist ganz entspannt in der Fußgängerzone von Kolding möglich. Außerdem verfügt die Stadt über ein modernes Einkaufszentrum mit über 120 Läden. Die gemütliche Altstadt besticht mit alten Häusern, in denen neben den gängigen Geschäften auch kleinere Cafés und Kneipen angesiedelt sind.

Weitere Attraktionen in der Umgebung

Für Familien bietet sich ein Ausflug in das nur rund 40 km von Kolding entfernte Legoland in Billund an. In weniger als einer Stunde ist man in dem riesigen Freizeitpark und gleichzeitig im Gründungsort der Marke LEGO. Es handelt sich um den ältesten der neun LEGO-Themenparks. Wer möchte, kann hier auch eine Übernachtung buchen.

In Christiansfeld erwarten dich idyllische Siedlungen und Gassen.

Das UNESCO-Welterbe Christiansfeld liegt circa 20 Autominuten von Koldings Innenstadt entfernt, gehört aber noch zur gleichnamigen Kommune. Das idyllische Städtchen ist für seine Siedlung aus Yellowstone-Häusern und Kopfsteinpflasterstraßen bekannt. Auch bis in die märchenhafte Stadt Odense dauert es nur eine Stunde – Kolding ist also ein perfekter Zwischenstopp auf der Fahrt in den Norden.

Anreise nach Kolding

Da Kolding nicht weit von der deutsch-dänischen Grenze entfernt liegt, ist die Anreise am einfachsten mit dem eigenen Auto. Dazu geht es auf die A7 bis nach Flensburg, von dort auf die E45. Von Flensburg aus dauert es nur etwas länger als eine Stunde bis nach Kolding.

Unterkünfte

Kolding: Camping

Als typisch dänische Stadt hat Kolding natürlich verschiedene Möglichkeiten zum Übernachten zu bieten. Wer auf der Durchreise in den Norden Dänemarks oder auch nach Schweden oder Norwegen ist, findet zum Beispiel schon ab einer Nacht einen Stellplatz auf einem Campingplatz.

Kolding hat insgesamt mehrere Campingplätze verschiedener Kategorien zu bieten, darunter einige direkt am Wasser und mit Angeboten für die ganze Familie.

Dancamps Kolding
ab 44,20 €
Richtpreis
Angebot

Hotels und Ferienhäuser in Kolding

Hotels in Kolding sind vielfältig und reichen vom einfachen B&B bis zum luxuriösen Sternehotel, so ist für Alleinreisende, Paare und Familien sowie für jedes Budget etwas dabei.

Wer den dänischen Charme auch in der Unterkunft nicht missen möchte, kann ein gemütliches Ferienhaus in Kolding mieten. Als besonderes Highlight gelten dänische Gästehäuser, in denen man sowohl übernachten, als auch typisch dänisch essen kann.

Ferienhäuser in und um Kolding bei FeWo-direkt