Västervik: Schwedens „Perle der OstkĂĽste“

  1. Home
  2. ›
  3. Reisen
  4. ›
  5. Västervik: Schwedens „Perle der OstkĂĽste“

Die Stadt Västervik in der Region Småland ist vor allem im Sommer ein beliebtes Reiseziel, trägt sie doch den Beinamen „Perle der Ostküste“. Dies liegt nicht zuletzt am beeindruckenden Schärengarten von Tjust: Er lockt mit verschiedenen (sportlichen) Aktivitäten, bietet aber genauso auch Ruhe und Gelassenheit.

Was macht Västervik aus?

Västervik liegt im Süden Schwedens an der Ostsee. Im Sommer verwandelt sich die Stadt in einen lebhaften Urlaubs- und Badeort, besonders für Familien. Die Schweden selbst verbringen hier gerne ihre Ferien, gefolgt von den Deutschen.

Båtsmansstugorna: Historische Bootmannshäuser in Västervik

In Västervik trifft Strand auf Schäreninseln, welches ihm den Namen „Perle der Östküste“ eingebracht hat. Jedes Jahr in der Urlaubssaison füllt sich der Gästehafen mit Segel- und Motorbooten. Etwas entfernt von der Küste, im Hinterland, befinden sich die typisch smålandischen Wälder und Seen.

Darüber hinaus ist die Stadt bekannt für ihr Fischfestival, ihre Hockey-Mannschaft und die hervorragenden Möglichkeiten zum Campen. Beliebte Sehenswürdigkeiten in Västervik sind die historischen Bootsmannshäuser aus dem 18. Jahrhundert und die Schlossruine Stegeholms Slottsruin. Erlebe Schwedens vielfältige Natur in Västervik und entdecke den Mix aus Meer und Strand sowie Seen und Wäldern.

Ăśbrigens: ABBA-Mitglied Björn Ulvaeus wuchs in Västervik auf und besuchte dort das Gymnasium.

Västerviks Schären

Neben dem langen Küstenstreifen, an dem sich Badestrände und Promenaden säumen, ist das besondere Highlight in Västervik ist der Schärengarten von Tjust mit rund 5.000 Inseln. Die meisten davon sind bewaldet.

Der Schärengarten von Tjust befindet sich vor Västervik.

Erkunde ihre einzigartige Natur per Kajak oder mit dem eigenen Boot. Ausflugsboote fahren die Inseln Hasselö und Idö an. Östra Skälö ist auch mit dem Auto über eine Brücke vom Festland aus zu erreichen.

Aktivitäten in Västervik

Die grünen Schären laden zu verschiedenen Aktivitäten ein.

Die Natur rund um Västervik lädt zu verschiedenen Aktivitäten ein, die sowohl sportlich als auch entspannt sein können. Mache einen Ausflug durch die Schärenlandschaft, ob mit Kanu, Kajak, Segel- oder Motorboot. So hast du die Möglichkeit überall anzulegen und die Inseln auf eigene Faust zu erkunden.

Oder probiere dich im Tauchen: Die Gewässer vor Västervik gehören zu den am wenigsten erforschten in Schweden. Mit dem Projekt „Dykpark Västervik“ haben auch Anfänger die Möglichkeit in den Schären zu tauchen. Und auf den natürlichen Felsen und Klippen der Schären kann man bouldern gehen.

Eine ruhigere Alternative ist eine Wanderung auf dem Tjustleden, ein circa 200 Kilometer langer Wanderweg, der dich von Västervik aus durch die Natur Smålands führt. Für die leckere Stärkung danach geht es am besten in eine der einzigartigen Locations der Schären-Restaurants. Dazu gehören das Idö Skärgårdskrog und das Slottsholmen.

Tipp für den Familienurlaub: Astrid Lindgrens Heimatort Vimmerby und die dortige Astrid Lindgren-Erlebniswelt erreicht man von Västervik aus in nur einer Fahrstunde.

Anreise nach Västervik

Nach Västervik kommst du am besten mit dem Auto oder dem Wohnmobil. Hier hast du die Wahl, ob du mit der Fähre übersetzen möchtest, die dich nach Malmö, Trelleborg oder Göteborg bringt oder ob du über die Öresundbrücke fährst.

Direktflüge mach Västervik gibt es leider nicht, da die Stadt keinen eigenen Flughafen besitzt. Alternativ kannst du allerdings nach Kopenhagen fliegen und von dort aus mit einem Mietwagen weiter über die Öresundbrücke bis nach Schweden fahren. Oder du nutzt die Flugverbindung zwischen Düsseldorf und Jönköping, das ca. 2 Stunden von Västervik entfernt liegt.

UnterkĂĽnfte

Västervik Resort Camping

Das Västervik Resort hieß vorher Lysingbadet Campingplatz und ist die erste Resortanlage in Schweden sowie einer der größten Campingplätz des Landes. Es befindet sich auf einer Halbinsel, die direkt an der Schärenküste liegt. Neben klassischen Camping-Stellplätzen für Wohnmobile und Wohnwagen gibt es eine große Auswahl an Cottages, Ferienhäusern, Mobilhäusern und sogar eine Jugendherberge.

Hier wird es nicht langweilig: Ob Sonnenbaden und Schwimmen am Strand, Minigolf, Golf, Angeln, Spa und Fitness – Aktivitäten und Unterhaltung werden der ganzen Familie geboten. Auch ein großes Erlebnisbad mit Rutsche gehört zur Anlage. Darüber hinaus kann man Fahrräder und Kanus ausleihen.

Ferienhaus in Västervik

Wer kein Fan von Camping ist oder vor Ort lieber ein wenig Ruhe genießen möchte, findet in Västervik zahlreiche Ferienhäuser verschiedener Anbieter, zum Beispiel DanCenter, BestFewo oder FeWo-direkt. Hier ist man mittendrin in der Natur Smålands.

Västervik: Wetter

Das südschwedischen Västervik ist nicht umsonst im Sommer so beliebt: Durch das kontinentale Klima gibt es angenehme Temperaturen im Sommer, vor allem zwischen Juni und August. Der Januar ist in Västervik durchschnittlich der kälteste Monat. Die Stadt ist das richtige Reiseziel für alle, die den schwedischen Sommer genießen möchten.

Ferienhäuser in Västervik bei Bestfewo