Skandinavische Betten – Stilvoll und natĂŒrlich

  1. Home
  2. â€ș
  3. Möbel
  4. â€ș
  5. Skandinavische Betten – Stilvoll und natĂŒrlich

Skandinavische Betten sind der Mittelpunkt eines Schlafzimmers in skandinavischem Design. Aber auch in andere Umgebungen lassen sie sich problemlos einfĂŒgen. Dabei sind vor allem der Landhaus-, moderne und minimalistische Stil zu nennen.

Was zeichnet skandinavische Betten aus?

Sie zeichnen sich vor allem durch ihre stilvolle Ästhetik und ruhigen Farben aus. Der Schnitt ist in der Regel modern und geradlinig. Dazu kommen oft die charakteristischen Holzbeine. Durch Kissen und Decken werden skandinavische Betten jedoch auch schnell zur gemĂŒtlichen WohlfĂŒhloase.

Außerdem spiegeln auch skandinavische Betten die NatĂŒrlichkeit des skandinavischen Designs wieder. Holz und Naturfaser tragen sofort zum beruhigenden Flair bei, das perfekt ins Schlafzimmer passt.

Skandinavische Betten aus Holz

Skandinavisches Bett aus Holz
Skandinavisches Bett aus hellem Holz.

Betten in skandinavischem Design werden, wie auch andere MöbelstĂŒcke in diesem Bereich, gerne mit Naturmaterialien gefertigt. So wird die fĂŒr den nordischen Stil charakteristische Vereinigung von modernem Stil und Natur erzeugt.

Neben Baumwolle oder Seide, die zum Beispiel bei Sesseln oder Sofas beliebt sind, zĂ€hlt dazu natĂŒrlich auch Holz. Da Holz aus dem Norden aufgrund des Klimas langsamer wĂ€chst, ist es robuster und ĂŒberzeugt mit guter QualitĂ€t – so sind skandinavische Betten nicht nur bequem, sondern auch langlebig.

Holzarten skandinavischer Betten

  • Birke
  • Buche
  • Eiche
  • Fichte
  • Kiefer

Skandinavische Massivholzbetten

WĂ€hrend Massivholz frĂŒher der Standard in europĂ€ischen Wohnzimmern war, wird er heute hĂ€ufig von leichteren Alternativen wie Furnierholz verdrĂ€ngt. Das ist zwar in der Anschaffung gĂŒnstiger, weist jedoch eine geringere QualitĂ€t auf. Abgesehen davon hat massives Holz einige Vorteile, die im Folgenden aufgelistet sind.

Vorteile von Betten aus Massivholz

  • stabil
  • belastbar
  • langlebig
  • haptisch und optisch ansprechend
  • trĂ€gt zur Regulierung der Luftfeuchte bei
  • bei Kauf aus kontrollierter Forstwirtschaft nachhaltig
  • kann bei MĂ€ngeln problemlos abgeschliffen werden

Wie unterscheidet sich Massivholz von Echtholz?

Auch wenn die Begriffe Massivholz und Echtholz etwas Ähnliches suggerieren, bezeichnen sie doch ganz verschiedene Arten der Herstellung. Auch die Bezeichnung Vollholz findet sich bei der Bettenherstellung oft.

Vollholz ist dabei meist mit Massivholz gleichzusetzen. Es betont lediglich, dass das WerkstĂŒck nur aus Teilen desselben Baumstammes besteht. Beide Bezeichnungen bedeuten aber, dass das MöbelstĂŒck bis auf die SchubladenrĂŒckwĂ€nde und -böden aus massivem Holz bestehen muss.

Als Echtholz hingegen darf auch Echtholzfurnier deklariert werden. Ein MöbelstĂŒck, das aus Sperrholz oder Spanplatten besteht, kann so ebenfalls unter der Bezeichnung Echtholz verkauft werden, wenn es mit einer dĂŒnnen Holzschicht verkleidet wurde.

Betten im skandinavischen Landhausstil

Landhaus und Skandinavien — Im Bereich der Inneneinrichtung gehören diese Begriffe fĂŒr viele zusammen. Und das nicht ohne Grund.

Denn besonders, was Material und Farben angeht, gibt es Überschneidungen zwischen den beiden Stilen. So genießen Holz und Grau- bis Weißtöne in beiden Stilrichtungen große Beliebtheit.

Weiße Betten

Weiß ist die klassische Farbe des Landhausstils. Auch im skandinavischen Stil finden sich hĂ€ufig Möbel oder Akzente in dieser Farbe. Neben insbesondere hellem Holz ist weiß auch bei Betten im Skandi-Stil hĂ€ufig anzutreffen. In Kombination mit BettwĂ€sche in einem ruhigen Grau oder Pastelltönen empfinden die meisten Menschen die Optik weißer Betten als sehr angenehm.

Schwedische Betten: Bekannt fĂŒr ihr gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis

Im Bereich schwedischer Betten gibt es viele schöne, kostengĂŒnstige und schlichte Modelle. Betten wie Malm und Hemnes sind beliebt und finden sich in vielen skandinavischen Schlafzimmern. Insgesamt gibt es in der Regel keine Unterschiede zwischen schwedischen und dĂ€nischen Betten. Das Gemeinsame ist der skandinavische Stil. Trotzdem sind schwedische Betten im Besonderen gefragt, weil sie fĂŒr ihr besonders gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis bekannt sind.

DĂ€nische Betten: Bekannt fĂŒr ihr Design

DĂ€nische Betten sind zwar ebenfalls im skandinavischen Stil gehalten, allerdings ist DĂ€nemark innerhalb der Design-Szene besonders fĂŒr sein traditionsreiches, innovatives und stilvolles Design bekannt. Das Land ist oftmals der Vorreiter, wenn es um neue skandinavische Trends geht.

Deshalb verbinden viele auch dĂ€nische Betten mit großen Namen wie Hansen oder Karup. Und das ist auch nicht falsch: Die Designer-StĂŒcke großer skandinavischer Marken gehören zu den besonders beliebten Modellen. Allerdings gibt es auch gĂŒnstigere Varianten, die trotzdem im schlichten Stil gehalten sind, fĂŒr den dĂ€nische Betten so bekannt sind.

Wie groß sollte mein skandinavisches Bett sein?

Skandinavische Betten sind in allen gĂ€ngigen GrĂ¶ĂŸen zu haben. Wenn du dir nicht sicher bist, welche GrĂ¶ĂŸe die richtige fĂŒr deine AnsprĂŒche ist, findest du im Folgenden eine Auswahl der gĂ€ngigsten BettengrĂ¶ĂŸen fĂŒr Erwachsene und Familien. So verschaffst du dir schnell einen Überblick darĂŒber, welche GrĂ¶ĂŸe du benötigst.

200x200cm — Viel Platz fĂŒr schöne TrĂ€ume

Ein Bett dieser GrĂ¶ĂŸe bietet viel Platz und Bewegungsspielraum fĂŒr mehrere Personen.

Wenn du oder dein Partner sich im Schlaf viel bewegen oder Kinder und Haustiere hin und wieder bei euch nĂ€chtigen, ist diese GrĂ¶ĂŸe die richtige Wahl.

Aber auch, wenn ihr einfach eine große LiegeflĂ€che genießen wollt, könnt ihr mit einem 200x200cm Bett nichts falsch machen.

Habt ihr ein kleines Schlafzimmer und wollt eher platzsparend einrichten, dann empfiehlt sich jedoch eher ein Bett der Breite 180cm oder 160cm fĂŒr zwei Personen.

180x200cm — Der Klassiker unter den Doppelbetten

Mit einem Bett der GrĂ¶ĂŸe 180x200cm holst du dir den Klassiker unter den Zweierbetten ins Haus. Hier finden du und eine weitere Person bequem Platz. Auch der gelegentliche Besuch des Familienhundes oder eines kleinen Kindes ist hier noch komfortabel. Außerdem können hier zum Beispiel Matratzen unterschiedlicher StĂ€rke fĂŒr zwei Personen mit verschiedenen AnsprĂŒchen ausgewĂ€hlt werden.

160x200cm —Das platzsparende Doppelbett

Auch ein Bett der GrĂ¶ĂŸe 160x200m fĂ€llt noch in die Kategorie Doppelbett. Mit dieser Variante lĂ€sst sich der Platz in einem kleinen Schlafzimmer optimal ausnutzen. Wenn du und dein Partner ruhige SchlĂ€fer seid, reicht auch diese Option als Doppelbett vollkommen aus. Auch wenn du deinen Schlafplatz nur gelegentlich mit einer zweiten Person teilst, ist diese Variante empfehlenswert.

140x200cm — Das komfortable Einzelbett

Wenn du ein Bett suchst, in dem du allein viel Platz fĂŒr dich hast, empfiehlt sich die GrĂ¶ĂŸe 140x200cm. Das ist weitaus grĂ¶ĂŸer als das Standardeinzelbett mit einer GrĂ¶ĂŸe von 90x200cm. Ist dein Budget oder Platz begrenzt und du sucht einen Kompromiss bieten sich Betten mit einer Breite von 100 oder 120cm an.

Boxspringbett oder Lattenrost — Diese Möglichkeiten gibt es

Damit du in deinem skandinavischen Bett gut schlĂ€fst, solltest du beim Kauf auf die Federung achten. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die hĂ€ufig auf den ersten Blick fĂŒr Verwirrung sorgen. Was die beiden Möglichkeiten der Federung ausmacht und wo der Unterschied liegt, erfĂ€hrst du hier.

Das skandinavische Boxspringbett

Skandinavisches Bett — Boxspringbett oder Lattenrost?
Beim Kauf eines Bettes kann zwischen Lattenrost und Federkern gewÀhlt werden.

Die neuste ist das so genannte Boxspringbett. Hier ist ein Federkern in eine Box im Bettrahmen eingebaut. Die darin enthaltenen Sprungfedern bieten der Matratze den nötigen Widerstand.

Hier lĂ€sst sich zwischen der skandinavischen und der amerikanischen Variante unterscheiden. Die skandinavische verfĂŒgt dabei ĂŒber einen sogenannten Topper, der auf der Matratze aufliegt.

Dieser besteht in der Regel aus Kaltschaum, Klimalatex oder Visco-Schaum und soll fĂŒr zusĂ€tzlichen Komfort sorgen. Unterschiedliche Topper-Varianten fĂŒr unterschiedliche körperliche Gegebenheiten sind zu haben.

Der Lattenrost

Der Lattenrost ist im Vergleich zum Boxspringbett die Ă€ltere und bekanntere Variante. Auch sie hat sich mit der Zeit weiterentwickelt, sodass die auf den ersten Blick einfach wirkenden Holzlatten heute verschiedene Funktionen erfĂŒllen können.

Moderne Lattenroste verfĂŒgen dabei ĂŒber verschiedene Zonen, die genau an den Körperteil angepasst sind, der darauf aufliegt. So unterstĂŒtzt er die ergonomische Schlafposition zusammen mit der Matratze. Außerdem trĂ€gt er, wie auch der Federkern beim Boxspringbett, zur BelĂŒftung bei.

Unterschiede zwischen Boxspringbett und Bett mit Lattenrost auf einen Blick

  • Boxspringbett enthĂ€lt Federkern statt Lattenrost
  • Amerikanische Version des Boxspringbettes ohne Topper auf der Matratze, skandinavischer Version mit Topper
  • Lattenrost unterstĂŒtzt durch verschiedene Zonen gemeinsam mit der Matratze die ergonomische Liegeposition
  • beide Varianten tragen zur BelĂŒftung der Matratze bei und beugen Schimmel vor

Fazit: Welches Bett ist das beste?

Aber was ist denn nun die bessere Variante? Genau sagen lÀsst sich das letztendlich nicht. Fest steht, dass das Lattenrost preislich meist unter dem Boxspringbett liegt. Wenn du ein auf dich angepasstes, hochwertiges Modell möchtest, kann sich das allerdings schon wieder Àndern.

Das Boxspringbett kann hĂ€ufig flexibel verstellt werden. So muss sich beim Kauf nicht festgelegt werden. Transport und Pflege sind dafĂŒr allerdings aufwendiger als bei der Verwendung eines Lattenrosts. Was die SchlafqualitĂ€t betrifft, ist die Wahl zwischen Lattenrost und Boxspringbett also eher eine Angelegenheit des Geschmacks.

Wie groß sollte mein skandinavisches Bett sein?
Welche GrĂ¶ĂŸe ist fĂŒr einen guten Schlaf nötig?

FĂŒr den Tag: Das skandinavische Daybed

Neben dem klassischen Bett ist auch das skandinavische Daybed als Option fĂŒr das Wohnzimmer, BĂŒro oder sogar fĂŒr den Garten sehr beliebt. Diese gemĂŒtlichen und stilvollen Betten eignen sich perfekt fĂŒr eine Auszeit vom Alltag. Dabei Ă€hneln sie oft Sofas, haben aber meist eine deutlich grĂ¶ĂŸere FlĂ€che. Auch normale Schlafsofas können eine Alternative sein, wenn du beispielsweise Platz sparen und nicht aufs Sofa verzichten willst.

Skandinavische Betten online kaufen — Shops im Vergleich

Große Möbel, wie zum Beispiel Betten, online zu kaufen, spart Zeit und oftmals auch Geld. Zudem kannst du alle Artikel bequem mit einem Filter sortieren lassen, zum Beispiel nach Marke, Farbe und Preis, sodass du schnell deine Lieblingsprodukte findest. Damit du das perfekte skandinavische Bett fĂŒr dein Zuhause findest, ohne enttĂ€uscht zu werden, solltest du dich vor dem Kauf ĂŒber den Versand und eventuell anfallende Kosten fĂŒr Montage etc. informieren.

Damit du dir auf unserer Seite schon mal einen schnellen Überblick verschaffen kannst, findest du hier eine ĂŒbersichtliche Zusammenstellung einiger Onlineshops und wichtige Informationen, die dir bei der Entscheidung fĂŒr dein neues HerzstĂŒck im Schlafzimmer helfen.

Skandinavische Betten bei Ikea