Ribe: Besuche die älteste Stadt Dänemarks

  1. Home
  2. ›
  3. Reisen
  4. ›
  5. Ribe: Besuche die älteste Stadt Dänemarks

Sie ist die älteste Stadt Dänemarks und vereint eine lange Geschichte mit dem gemütlichen Charm eines dänischen Dorfes: Ribe. Der kleine Ort in Westjütland eignet sich besonders gut für einen Besuch, wenn du das Mittelalter hautnah erleben möchtest. Was genau es in Ribe zu sehen gibt, erfährst du hier.

Warum Urlaub in Ribe?

Ribe ist die älteste Stadt Dänemarks und hat damit eine lange Geschichte. Die wunderschöne Altstadt lädt zum Schlendern ein und hält zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Dom von Ribe oder das Wikingermuseum bereit. Auch die Region um Ribe, Westjütland, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Reisede. Orte wie Hvide Sande, Henne Strand, Sondervig und Bork Havn eignen sich hervorragend für einen Tagesausflug oder als eigenes Reiseziel.

Urlaub in Ribe
Ribe ist besonders wegen seiner Altstsadt beliebt.

Wo liegt Ribe?

Ribe liegt in Westjütland an der dänischen Nordseeküste. Die Stadt hat etwas mehr als 8000 Einwohner und gehört zur Gemeinde Esbjerg, zu deren Zentrum sie südlich gelegen ist. Sie liegt weniger als 40km von der dänischen Norsdeeinsel Römö entfernt. Die Insel Mandø ist sogar noch näher gelegen und befindet sich etwa 20km westlich von Ribe in der Nordsee.

Ribe: Wetter/Beste Reisezeit

Das Wetter in Ribe ist zu Vergleich it Deutschland eher milde. Die durchschnittliche Tagestemperatur bewegt sich zwischen 2°C im Januar und 18°C im Juli und August. Damit sind diese Monate auch am besten für einen Badeurlaub geeignet. Die Wssertemperatur ist im August mit 18°C durchschnittlich am höchsten. Insgesamt bewegt sich die beste Reisezeit von Mai bis August.

Ribe: Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Gerade wegen der langen Geschichte der Stadt bietet Ribe zahlreiche Attraktionen, durch die sich die lange Historie der Stadt und der Region insgesamt erleben lässt. Daneben eignet sich die Region um Ribe herum wunderbar für sportliche Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen oder Surfen.

Der mittelalterliche Stadtkern von Ribe

Ribe Dom
Der Dom von Ribe stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Der mittelalterliche Stadtkern von Ribe enthält zahlreiche gut erhaltene Gebäude, die bei einem entspannten Spaziergang besichtigt werden können. Dazu gehört zum Beispiel der berühmte Dom zu Ribe, auf Dänisch Ribe Domkirke, welcher aus dem 12. Jahrhundert stammt. Gegen einen kleinen Eintrittsbeitrag kann der Turm, genannt Bürgerturm, bestiegen und das angeschlossene Museum besucht werden.

Außerdem finden sich in der Altstadt von Ribe Dänemarks zweitältestes Rathaus und eines der am besten erhaltenen Kloster des Landes, das Dominikanerkloster aus dem 13.–15. Jahrhundert.

Die Wikinger in Ribe: Das Vikingecenter

Ribe Vikingecenter
Das Vikingecenter in Ribe ist eines der größten Wikingermuseen in Skandinavien.

Als älteste Stadt Dänemarks bietet Riebe natürlich auch die Möglichkeit, viel über die Geschichte des Landes zu lernen. Und was wäre Skandinavien ohne seine Wikinger? Das Ribe Vikingecenter zeigt Rekonstruktionen aus der Zeitperiode von 710-980 n. Chr. So kannst du dort zum Beispiel den Marktplatz Anno 710 oder den Gutshof Anno 980 besuchen und das Mittelalter hautnah erleben.

Außerdem werden auch Aktivitäten wie Bogenschießen, Falkereishows, Münzen prägen und mehr angeboten. Auch traditionelles Wikingeressen kann probiert werden. Insgesamt ist das Vikingecenter in Ribe eine der besten Möglichkeiten in ganz Skandinavien, in die Wikingerzeit einzutauchen.

Strände und Baden bei Ribe

Auch für einen Badeurlaub bietet sich Ribe hervorragend an. So finden sich zahlreiche Strände in Westjütland, die sich zum Baden, Schwimmen und sogar Windsurfen eigenen. Wer es sportlicher mag, der nutzt die Landschaft an der Küste zum Wandern, Radfahren und, unter anderem auf Römö, sogar Strandbuggy fahren.

Bei Familien mit Kindern, die einen ruhigeren Einstieg zum Baden bevorzugen, ist der Ringköbing Fjord beliebt, der mit dem Auto etwa eine Stunde entfernt in Richtung Norden liegt.

Ribe Strand
Ribe liegt an der Nordseeküste und in der Nähe des Ringköbing Fjords.

Ferienhäuser in Ribe

Für einen Urlaub in Westjütland entscheiden sich viele für ein Ferienhaus. Das bietet besonders für größere Gruppen Vorteile. Auch für Urlauber, die gerne unabhängig sind, und beispielsweise gerne eine eigene Kochmöglichkeit hätten, ist diese Option perfekt.

Ferienhaus Ribe
Ferienhaus Ribe
6 Personen
DanCenter Logo
ab 434 € pro Woche
Zum Angebot

Camping in Ribe

Alternativ kannst du bei Ribe auch auf einem Campingplatz ĂĽbernachten. Das hat den Vorteil, dass du zwar gut angebunden bist und schnell in Ribe bist, aber gleichzeitig die VorzĂĽge eines Urlaubs in der Natur WestjĂĽtlands genieĂźt.

Ribe Camping
ab 39,90 €
Richtpreis
Angebot

Anreise nach RIbe

Die meisten Urlauber reisen mit dem Auto nach Ribe. So ist der Ort von Hamburg aus in weniger als drei Stunden über den Landweg zu erreichen. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann Ribe problemlos erreicht werden. Da keine Direktflüge von Deutschland aus in die Region angeboten werden, bleibt mit dem Flugzeug nur der Weg über Kopenhagen.

Ferienhäuser bei DanCenter