Lifestyle

Das dänische Königshaus РSkandinavien Royal

© Steen Brogaard, Kongehuset
  1. Home
  2. ‚Äļ
  3. Lifestyle
  4. ‚Äļ
  5. Das dänische Königshaus РSkandinavien Royal

Bodenst√§ndigkeit, Modernit√§t und Glamour ‚Äď das sch√§tzen die D√§nen an ihrem K√∂nigshaus, das zu den Beliebtesten in Europa geh√∂rt. Als eine der √§ltesten Monarchien der Welt kann das kleine K√∂nigreich dabei auf eine lange Historie zur√ľckgucken ‚Äď gleichzeitig ist die Geschichte eng mit dem norwegischen K√∂nigshaus sowie dem schwedischen K√∂nigshaus verwandt. Hier erf√§hrst du alles Wissenswerte √ľber die d√§nischen Royals.

Die dänische Monarchie

Die Geschichte

Wie D√§nemark selbst hat auch das d√§nische K√∂nigshaus eine weit zur√ľckreichende Geschichte ‚Äď der aktuelle K√∂nig Frederik X. kann seine famili√§ren Wurzeln bis zu den ersten Wikingerk√∂nigen der d√§nischen Geschichte zur√ľckverfolgen. Als erster K√∂nig von einem vereinten D√§nemark gilt Gorm der Alte, der in der ersten H√§lfte des 10. Jahrhunderts lebte und Begr√ľnder der sogenannten Jelling-Dynastie war, zu der auch Harald Blauzahn und Sven Gabelbart geh√∂rten.

Im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte regierten zahlreiche weitere H√§user und Dynastie √ľber D√§nemark ‚Äď zwischenzeitlich umfasste das Herrschaftsgebiet auch Teile von Norwegen, Schweden, Island und England so gab es zu Zeiten der Kalmarer Union beispielsweise einen Monarchen f√ľr alle skandinavischen L√§nder. Auch mit dem deutschen Adel gab es eine enge Verbundenheit.

Seit 1448 regierte das Haus Oldenburg, eine der bedeutendsten Dynastien im europ√§ischen Hochadel. Dessen Nebenlinie Schleswig-Holstein-Sonderburg-Gl√ľcksburg kam 1863 an die Macht, als der d√§nische K√∂nig Friedrich VII. kinderlos verstarb. Sein Erbe und Nachfolger war Christian IX., der entfernt von Christian III., der im 16. Jahrhundert regierte, abstammte. Seine Frau Louise von Hessen war eine Ur-Enkelin von Friedrich V., der zwischen 1746 und 1766 der d√§nische Monarch gewesen war, und Cousine von Friedrich VII.

D√§nemark Sehensw√ľrdigkeiten Runensteine von Jelling
Die Runensteine von Jelling wurden von König Gorm geschaffen und sind der Anfangspunkt der dänischen Monarchie.

Die Bedeutung heute

Wie in den meisten anderen europ√§ischen K√∂nigreichen hat auch die d√§nische Monarchie nur noch eine repr√§sentative und formelle Funktion, da D√§nemark seit vielen Jahrzehnten eine parlamentarische Monarchie ist. Das bedeutet, dass die K√∂nigin zwar Staatsoberhaupt ist, aber keinerlei politische Macht verf√ľgt. Sie ernennt und erl√§sst den Regierungschef, kann das Parlament aufl√∂sen und unterzeichnet Gesetze, kann dies aber nicht selbstst√§ndig tun.

Es sind vor allem Auftritte bei Events und Feiertagen, bei denen das d√§nische K√∂nigshaus eine gro√üe Rolle spielt, wie beispielsweise am d√§nischen Nationalfeiertag. Auch Besuche bei √∂ffentlichen Einrichtungen, das Leiten und Unterst√ľtzen von wohlt√§tigen Organisationen und Staatsbesuche geh√∂ren zu den aktuellen Aufgaben von Margrethe und ihrer Familie.

Aufgrund ihrer Volksnähe, Modernität und Wohltätigkeit erfreut sich die dänische Königsfamilie heutzutage großer Beliebtheit und zählt zu den populärsten Königshäusern in Europa. Einblicke in das royale Leben bekommt man nicht nur auf der Website kongehuset.dk, sondern auch bei Instagram auf dem offiziellen Account detdanskekongehus.

Die Mitglieder der dänischen Königsfamilie

König Frederik X. und Königin Mary

Dänisches Königshaus König Frederik X. und Königin Mary
K√∂nig Frederik X. und K√∂nigin Mary ¬© Hasse Nielsen, Kongehuset

Frederik X. (geb√ľrtig Frederik Andr√© Henrik Christian, *1968), ist der √§lteste Sohn der ehemaligen d√§nischen K√∂nigin Margrethe II. und ihrem Ehemann Prinz Henrik und seit der Abdankung seiner Mutter am 14. Januar 2024 K√∂nig D√§nemarks, der F√§r√∂er und Gr√∂nlands.

Er studierte Staatswissenschaften in Harvard und Aarhus und arbeitete zwischenzeitlich als Diplomat an den dänischen Botschaften in New York und Paris. Zudem durchlief er das dänische Militär.

Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney lernte Prinz Frederik die Australierin Mary Donaldson kennen, die im Bereich des Marketing arbeitete. 2004 heirateten die beiden in der Frauenkirche in Kopenhagen. Seit der Abdankung ihrer Schwiegermutter ist Mary Königin von Dänemark.

Gemeinsam haben sie vier Kinder: Christian, Isabella, Vincent und Josephine. Die Familie lebt auf Schloss Amalienborg im Herzen Kopenhagens.

Königin Margrethe II.

Margrethe II. von D√§nemark (*1940) war seit dem 14. Januar 1972 bis zum 14. Januar 2024 die K√∂nigin des K√∂nigreich D√§nemarks. Sie war die f√ľnfte Monarchin der Dynastie Schleswig-Holstein-Sonderburg-Gl√ľcksburg, einer Nebenlinie des Hauses Oldenburgs, und ist eine Cousine des schwedischen K√∂nigs Carl XVI. Gustaf, sowie eine Cousine zweiten Grades von K√∂nig Harald V. von Norwegen.

Margrethe II. ist die √§lteste Tochter des 1947 gekr√∂nten K√∂nig Frederik IX. und K√∂nigin Ingrid, einer geb√ľrtigen Prinzessin von Schweden. Sie hat zwei Schwestern: Prinzessin Benedikte und Prinzessin Anne-Marie, die durch Hochzeit die letzte K√∂nigin von Griechenland war.

Obwohl sie bei der Kr√∂nung das √§lteste Kind ihres Vaters war, wurde Margrethe erst 1953 nach einer √Ąnderung der d√§nischen Verfassung, die die weibliche Thronfolge erm√∂glichte, zur Kronprinzessin. Sie ist damit die erste gekr√∂nte K√∂nigin D√§nemarks und war vom Tod Elizabeths II. bis zu ihrer Abdankung das weltweit dienst√§lteste weibliche Staatsoberhaupt.

Dänisches Königshaus Königin Margrethe II
Die ehemalige dänische Königin Margrethe II. © Per Morten Abrahamsen, Kongehuset

1967 heiratete Margrethe den französischen Diplomaten Graf Henri de Laborde de Monpezat, der fortan als Prinz Henrik von Dänemark bekannt war. Aus der Ehe gingen die beiden Söhne Frederik und Joachim heraus. Prinz Henrik verstarb 2018 ein Jahr nach der Goldenen Hochzeit des Ehepaars.

Neben ihren Aufgaben als Staatsoberhaupt war K√∂nigin Margrethe auch als Grafikerin und Malerin aktiv. So entwarf sie beispielsweise Briefmarken, Theaterkost√ľme und B√ľhnenbilder, und illustrierte zahlreiche B√ľcher, darunter die d√§nische Ausgabe von Der Herr der Ringe. Sie lebt in den Schl√∂ssern Amalienborg und Fredensborg in bzw. vor Kopenhagen.

In ihrer Silvesteransprache am 31. Dezember 2023 verk√ľndete K√∂nigin Margrethe, zum 14. Januar 2024 abzudanken ‚Äď genau 52 Jahre nach ihrer Thronbesteigung. Dies ist einmalig in der langen d√§nischen Geschichte ‚Äď zuvor hatte noch kein Monarch abgedankt. Auch nach ihrer Abdankung tr√§gt sie noch den Ehrentitel K√∂nigin Margrethe und wird weiterhin mit Majest√§t angesprochen.

Kronprinz Christian, Prinzessin Isabella, Prinz Vincent und Prinzessin Josephine

Kronprinz Christian zu Dänemark (*2005) ist der älteste Sohn des Königspaares und ist seit der Proklamation seines Vaters im Januar 2024 dänischer Thronfolger. Seine Taufpaten sind unter anderem Kronprinzessin Victoria von Schweden sowie Kronprinz Haakon von Norwegen.

Zwei Jahre nach Christian wurde Prinzessin Isabella (*2007) geboren, die damit auf dem zweiten Platz der Thronfolge steht. Die beiden j√ľngsten Kinder von Frederik und Mary sind die Zwillinge Prinz Vincent und Prinzessin Josephine (*2011). Sie tragen als erste Mitglieder der d√§nischen K√∂nigsfamilie auch gr√∂nl√§ndische Vornamen: Minik und Ivalo.

Dänisches Königshaus Prinz Christian Prinzessin Isabella Prinz Vincent Prinzessin Josephine
Das Königspaar mit den Kindern Isabella, Vincent, Josephine und Christian (v.l.n.r.) © Hasse Nielsen, Kongehuset

In D√§nemark gibt es einen Unterschied im Titel von Prinzen und Prinzessinnen. Nur geborene Prinzen und Prinzessinnen werden ‚Äútil Danmark‚ÄĚ, also ‚Äúzu D√§nemark‚ÄĚ genannt, angeheiratete sind Prinzen bzw. Prinzessinen ‚Äúaf Danmark‚ÄĚ, also ‚Äúvon D√§nemark‚ÄĚ.

Prinz Joachim und Prinzessin Marie

Prinz Joachim (*1969) ist der j√ľngere Bruder von K√∂nig Frederik. Er steht hinter seinen Neffen und Nichten auf Platz 5 der d√§nischen Thronfolge. Joachim studierte Agrarwissenschaften und durchlief wie sein Bruder das d√§nische Milit√§r. Zudem arbeitet er als Milit√§rattach√© an verschiedenen d√§nischen Botschaften.

1995 heiratete Prinz Joachim die Wirtschaftswissenschaftlerin Alexandra Manley (*1964). Aus der Ehe gingen die S√∂hne Nikolai (*1999) und Felix (*2002) hervor. 2005 lie√ü sich das Paar scheiden, Alexandra behielt ihren Titel Gr√§fin zu Frederiksborg und teilt sich das Sorgerecht f√ľr die beiden S√∂hne mit Joachim.

In zweiter Ehe ist Prinz Joachim seit 2008 mit der Französin Marie Cavalier (*1976) verheiratet. Prinzessin Marie arbeitete wie ihre Schwägerin Mary im Bereich Marketing und PR. Gemeinsam haben die beiden die Kinder Henrik (*2009) und Athena (*2012). Sie leben in Washington D.C., USA, wo Joachim in der dänischen Botschaft arbeitet.

Dänisches Königshaus Prinz Joachim Prinzessin Marie
Prinz Joachim und Prinzessin Marie mit ihrer Familie © Emmanuel Aguirre, Kongehuset

Prinz Joachims Familie geriet 2022 in die Schlagzeilen, als K√∂nigin Margrethe verk√ľndete, Joachims Kindern ihre Titel ‚ÄúPrinz/Prinzessin‚ÄĚ sowie die Anrede ‚ÄúHoheit‚ÄĚ zu entziehen. Dadurch sollte das K√∂nigshaus nicht nur verkleinert werden, sondern den Kindern auch eine berufliche Zukunft au√üerhalb des K√∂nigshauses erm√∂glichen. Dass dieser Entschluss ohne Abstimmung mit den Betroffenen gefasst wurde, f√ľhrte zu Kritik.

Neben den d√§nischen Titeln f√ľhren die S√∂hne, Schwiegert√∂chter und Enkelkinder von Prinz Henrik zus√§tzlich die Titel Graf bzw. Gr√§fin & Komtess von Monpezat. Diese Titel tragen auch die Kinder von Prinz Joachim weiterhin.

Das Königsschloss Amalienborg in Kopenhagen

Der offizielle Amtssitz und momentane Wohnort von K√∂nig Frederik X. und seiner Familie ist das Stadtschloss Amalienborg in der d√§nischen Hauptstadt Kopenhagen. Die Schlossanlage besteht dabei aus vier beinahe identischen Palais, die rund um den achteckigen Amalienborger Schlossplatz platziert sind, und wurde zwischen 1750 und 1760 gebaut. In der unmittelbaren Nachbarschaft befinden sich die Frederikskirche und ‚Äď auf der anderen Seite des Hafenbeckens ‚Äď die K√∂nigliche Oper.

Die vier Palais werden unterschiedlich genutzt. Palais Schack ist die Winterresidenz von K√∂nigin Margrethe, im Palais Brockdorff lebt die Familie des K√∂nigs. Palais Moltke dient als G√§stehaus der K√∂nigsfamilie, kann aber auch besichtigt werden. Im Palais Levetzau befindet sich neben der Wohnung von Prinz Joachim auch ein Museum √ľber das d√§nische K√∂nigshaus. Zudem kann man, soweit die K√∂nigliche Familie anwesend ist, jeden Tag um 12 Uhr die Wachabl√∂sung beobachten.

Amalienborg in Kopenhagen
Schloss Amalienborg besteht aus vier Palästen und liegt im Herzen Kopenhagens.
SKANDI Lifestyle-Newsletter
Bleib up-to-date mit den neuesten Lifestyle-Trends
Alle Angaben ohne Gewähr.
* Preis inkl. Mwst, ggf. zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können.
ūü§©20-70 % Rabatt im Ausverkauf bei NordicNest.de*
Angebote entdecken
ūü§©20-70 % Ausverkauf bei NordicNest.de*