Lifestyle

Taco Freitag: Der skandinavische Start ins Wochenende

  1. Home
  2. â€ș
  3. Lifestyle
  4. â€ș
  5. Taco Freitag: Der skandinavische Start ins Wochenende

Was hat die Tex-Mex-KĂŒche mit Skandinavien zutun? Mehr als man auf den ersten Blick wahrscheinlich vermutet – denn die Skandinavier, allen voran die Menschen aus Schweden und Norwegen, lieben Tacos, Burritos und Co. so sehr, dass es zu einer beliebten Tradition gefĂŒhrt hat: Der Tacofredag gehört fĂŒr viele Skandinavier fest zur Wochenplanung dazu! Hier findest du alle Infos!

Woher kommt der Taco Freitag?

Die Skandinavier lieben die Tex-Mex-KĂŒche – den Grund dafĂŒr kann man gar nicht so einfach sagen. Tacos und Burritos sind ein sehr geselliges Essen, das sich einfach und schnell vorbereiten lĂ€sst. Zudem ist es ein absolutes Comfortfood, das Groß und Klein schmeckt.

Dass Tacos ein großes Ding in Schweden und Norwegen sind, haben sie aber auch einer geschickten Marketingaktion zu verdanken. Die schwedische GewĂŒrzmarke Santa Maria begann in den 1980ern und 1990ern noch unter dem Namen Nordfalks mit großem Aufwand, ihre Tex-Mex-Produkte zu bewerben – unter anderem mit TV-Werbespots, die den Freitag zum Taco-Tag ausriefen.

Taco Freitag Tacos
Tacos und anderes Tex-Mex-Food ist in Skandinavien sehr beliebt – besonders am Freitag.

In Schweden – und in Norwegen – funktionierte diese Marketingaktion sehr gut, denn Tacos waren etwas Neues, was sich einfach in den Alltag integrieren lĂ€sst – zumal Skandinavier ihr Essen sowieso gerne aufeinander schichten, wie beispielsweise die beliebte SmörgĂ„stĂ„rta.

Schweden: Tacos und Fredagsmys

Generell hat der Freitag eine große Bedeutung in der schwedischen Woche – zum Abschluss der ĂŒblichen Arbeits- und Schulwoche und zum Wochenendauftakt kommt man zusammen, um gemĂŒtlich in die freie Zeit zu starten. Beim Fredagsmys (Fredag = Freitag, mys = GemĂŒtlichkeit) wird gemeinsam gegessen, gespielt und Fernsehen oder Filme geguckt – egal ob in der Familie oder im Freundeskreis.

Auch der Begriff fredagsmys entsprang einer Marketingaktion. Der Snackhersteller OLW etablierte den Begriff mit einem Slogan, der in Werbespots genutzt wurde, in den 90ern. Der Jingle ist noch heute populĂ€r. 2007 wurde fredagsmys ĂŒbrigens offiziell ins schwedische Wörterbuch aufgenommen.

Das Essen unterscheidet sich am Freitagabend traditionell sehr stark vom Essen in der restlichen Woche. Achten die Schweden sonst gerne auf gesunde, regionale und ausgewogene ErnĂ€hrung, darf es am Ende der Woche auch ungesund sein, weshalb gerne zu SĂŒĂŸigkeiten und Junkfood gegriffen wird – ĂŒbrigens auch am Samstag, der traditionell der einzige Tag war, an dem SĂŒĂŸes gegessen wurde. Zwar gilt das heutzutage nicht mehr, aber der Begriff lördagsgodis (SamstagsĂŒĂŸigkeiten) ist immer noch ein Begriff.

Taco Freitag Fredagsmys
Beim Fredagsmys kommen die Schweden zusammen, um gemeinsam zu Essen, zu Fernsehen und eine gute Zeit zu haben.

Schwedische Tacos

Tacos passen also perfekt zum Fredagsmys. Sie sind ein herzhaftes und leckeres Soulfood, was sich hervorragend fĂŒr eine grĂ¶ĂŸere Gruppe eignet, denn fĂŒr Tacos muss niemand lange alleine in der KĂŒche stehen. Die FĂŒllungen und BelĂ€ge können einfach vorbereitet werden – wenn sie ĂŒberhaupt vorbereitet werden mĂŒssen – anschließend kann alles in Schalen auf den Tisch gestellt werden und jeder kann sich seinen Taco oder Burrito so belegen und zubereiten, wie er Lust hat – Tacos sind also ein sehr geselliges und unkonventionelles Abendessen, die zu einer lockeren und entspannten AtomsphĂ€re fĂŒhren.

Schweden ist im Übrigen das europĂ€ische Land, in dem die Tex-Mex-KĂŒche, also Tacos und Co., am beliebtesten sind. Dementsprechend ist es wohl kein Wunder, dass es in den SupermĂ€rkten wie ICA oder Hemköp ganze Regale oder Themenecken gibt, in denen man alles findet, was man fĂŒr den perfekten Tacofredag benötigt: Es gibt nicht nur einzelne Zutaten, wie natĂŒrlich Taco Shells bzw. Tortillas/Wraps, Soßen in sĂ€mtlichen SchĂ€rfegraden und weitere typische BelĂ€ge, sondern auch auch Taco-Sets, in der man die wichtigsten Zutaten in einem kaufen kann und wo nur die frischen Zutaten wie Fleisch oder GemĂŒse fehlen.

Taco Freitag Tacos Schweden
Schweden lieben das Zusammenstellen und Belegen von Tacos mit unterschiedlichsten Zutaten.

Übrigens sind auch Zutaten in Schweden beliebt, die ĂŒber die Tex-Mex-KĂŒche hinausgehen – die Schweden machen schon immer gerne ihr eigenes Ding, siehe beispielsweise Kebab, Bananen oder Kiwi auf Pizza. So können durchaus auch HĂ€hnchen, Salat und Gurke (was auch in Deutschland beliebt sind), aber auch Fisch, MeeresfrĂŒchte, ErdnĂŒsse, Ananas oder Joghurtsoßen auf dem Taco landen. Zudem werden Tacos nicht nur als Tacos gegessen, sondern beispielsweise auch als Suppe, Quiche oder Auflauf.

Norwegen: Tacofredag und Fredagstaco

Nach Schweden ist Norwegen die Nummer 2, was Tex-Mex-KĂŒche in Europa angeht. Auch hier ist der Freitag der Tag, an dem sich Familien und Freunde versammeln, um gemeinsam Tacos zu essen und eine gute Zeit zu haben – Geselligkeit hat insbesondere in den langen und dunklen Wintern im Norden einen hohen Stellenwert. Etwa 9% der norwegischen Bevölkerung isst jeden Freitag Tacos, wĂ€hrend die meisten alle zwei oder drei Wochen einen Tacofredag veranstalten.

Auch in Norwegen begann der Hype um den Fredagstaco in den 1990er Jahren, aus den selben GrĂŒnden wie in Schweden. Genauso bieten die norwegischen SupermĂ€rkte eine große Auswahl an Taco-Zutaten an, beliebt sind ebenfalls die Sets, die aus Taco Shells, GewĂŒrzmischungen fĂŒr Hackfleisch und Salsa bestehen. Dazu kommen dann ebenfalls wie in Schweden allerlei Sorten von GemĂŒse – frisch oder aus der Dose – sowie Fleisch, Fisch und weitere Soßen.

Taco Freitag Fredagstaco Norwegen
Auch in Norwegen isst man am Freitag gerne Tacos.

Ideen fĂŒr den Tacofredag: Das darf nicht fehlen

Wie oben schon angedeutet, geht der skandinavische Taco etwas ĂŒber die typisch US-amerikanischen Tex-Mex-Tacos hinaus. Die Zutaten variieren dabei sehr stark – schließlich sollen alle ihre Taco so belegen können, wie sie es mögen.

Zutaten fĂŒr einen klassischen Skandi-Taco

  • Hard Shell Tacos, alternativ auch weiche Tortillas/Wraps
  • Hackfleisch (HĂ€lfte Rind/HĂ€lfte Schwein)
  • Taco GewĂŒrzmischung
  • Salsa/Tacosoße (Hot, Medium, Mild)
  • Salat
  • Tomaten
  • Gurken
  • Paprika
  • Mais
  • Kidneybohnen
  • Geriebener KĂ€se
  • Creme Fraiche/Sour Cream
  • Zwiebeln

Alternativ zu Hackfleisch gehen auch:

  • HĂŒhnchen
  • Fisch
  • MeeresfrĂŒchte
  • Vegane Fleischersatzprodukte
  • GemĂŒsemischungen

Weitere mögliche Zutaten, die in Skandinavien beliebt sind:

  • Jalapenos
  • Joghurtsoße
  • Guacamole
  • Zerbröselte Nachochips
  • Ananas
  • Pilze
Taco Freitag Tacos Zutaten
Tacos schmecken am besten mit Salsa – in Skandinavien ist sie meistens gekauft.

So bereitest du die Tacos zu

Die Vor- bzw. Zubereitung von Tacos ist nicht schwierig – viele der Zutaten mĂŒssen einfach nur zerkleinert oder aus ihren BehĂ€ltern herausgenommen werden. Die “Haupt”-Zutaten wie Fleisch und Fisch mĂŒssen vorher natĂŒrlich noch angebraten werden, das Hackfleisch beispielsweise mit der GewĂŒrzmischung und Zwiebeln, alternativ kann man auch ein Chili con Carne machen. HĂ€hnchen (oder HĂ€hnchenersatz) kann man gut mit Zwiebeln, Knoblauch und Paprika kombinieren.

Anschließend kann man alles einfach in Schalen auf den Tisch stellen. Dips wie Guacamole oder Salsa lassen sich natĂŒrlich auch gut selbst zubereiten – in Skandinavien wird meistens aber alles gekauft. Nutzt man weiche Tortilla Wraps kann man diese nach Belieben auch noch aufwĂ€rmen, bevor man sie belegt.

Hard oder Soft Shell Tacos?

Beide Arten von Tacos sind sehr beliebt – typischer sind aber wahrscheinlich die Hardshell Tacos, also frittierte Tortillas. Sie haben Crunch und sind zusĂ€tzlich noch gewĂŒrzt. Außerdem sind sie einfacher zu befĂŒllen und zu halten – allerdings zerbröseln sie auch sehr leicht, was das Essen schwieriger machen könnte.

Weiche Tortillas eignen sich gut, wenn man viele Zutaten hat, da man sie mit mehr befĂŒllen kann. Hier sollte man aber auch darauf achten, nicht zu viel FĂŒllung zu nehmen – das Falten, Halten und Essen wird sonst schwierig! Außerdem sollte man darauf achten, nicht zu viel Soße oder andere FlĂŒssigkeiten zu nehmen, da diese die Tortillas noch weicher machen und durchsickern können.

Taco Freitag Hard vs Soft Shell
Hard Shell und Soft Shell Tacos haben beide Vor- und Nachteile.

Tacos in den anderen skandinavischen LĂ€ndern: Nicht nur am Freitag

Die Idee, an einem bestimmten Tag Tacos zu essen kommt ursprĂŒnglich, wie das Gericht selbst auch, aus den USA. Der dortige Taco Tuesday ist weit verbreitet und wird schon seit vielen Jahrzehnten ausgeĂŒbt – spĂ€testens seit den 70er/80er Jahren wurde der Begriff populĂ€r und effektiv in der Werbung genutzt. HĂ€ufig gibt es in Tex-Mex-Restaurants passende Angebote, ĂŒbrigens nicht nur in den USA, sondern auch in anderen englischsprachigen LĂ€ndern.

Vom Taco Tuesday inspiriert gibt es auch in DĂ€nemark eher an Dienstagen Tacos als an Freitagen. Finnland und Island haben keinerlei solche Traditionen, aber zumindest in Finnland ist Tex-Mex-Essen ebenfalls beliebt – hier isst man Tacos und Co. einfach wann man will.

Quellen

SKANDI Lifestyle-Newsletter
Bleib up-to-date mit den neuesten Lifestyle-Trends
Alle Angaben ohne GewÀhr.
* Preis inkl. Mwst, ggf. zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können.
đŸ€©20-70 % Rabatt im Ausverkauf bei NordicNest.de*
Angebote entdecken
đŸ€©20-70 % Ausverkauf bei NordicNest.de*