Reisen

UmeĂ„: Besuche die grĂ¶ĂŸte Stadt Norrlands

  1. Home
  2. â€ș
  3. Reisen
  4. â€ș
  5. UmeĂ„: Besuche die grĂ¶ĂŸte Stadt Norrlands

Als grĂ¶ĂŸte Stadt nördlich von Uppsala gilt UmeĂ„ als Hauptstadt Nordschwedens. Als kulturelles Zentrum der Region ist die europĂ€ische Kulturhauptstadt 2014 mittlerweile ein echter Geheimtipp fĂŒr Skandinavienfans, die mehr als nur die typischen Reiseziele in Schweden besuchen wollen. Wenn auch du dir vorstellen kannst, eine Reise nach Nordschweden zu unternehmen, erfĂ€hrst du hier alles, was du ĂŒber AktivitĂ€ten, Anreise und UnterkĂŒnfte in UmeĂ„ wissen musst!

Warum eine Reise nach UmeÄ?

UmeĂ„ ist eine Stadt der Kontraste: dicht besiedelt bildet sie das junge und moderne Zentrum einer spĂ€rlich besiedelten Region, die fĂŒr eindrucksvolle und wilde Natur bekannt ist. Dank der rund 32.000 Studierenden hat die Stadt ein lebendiges, intellektuelles Flair, und lockt mit einigen Museen und Ausstellungen, insbesondere zu Kunst und Design. Seitdem UmeĂ„ im Jahre 2014 gemeinsam mit Riga europĂ€ische Kulturhauptstadt war, hat sich das kulturelle Angebot noch mal erweitert, außerdem wurde die Infrastruktur und das allgemeine Stadtbild verbessert.

Wer sich fĂŒr einen Winterurlaub in den Norden des Landes entscheidet, kann in der „Stadt der Birken“ viel Schnee, KĂ€lte und Polarlichter erleben.

UmeÄ: Urlaub
Eine Reise nach UmeÄ bedeutet modernes Stadtleben in wilder Natur.

Der Spitzname „Stadt der Birken“ kommt von den rund 2.300 Birken, die die Straßen und Alleen der Innenstadt sĂ€umen. Gepflanzt wurden diese Birken nach einem tragischen UnglĂŒck: 1888 wurden viele Teile der Stadt durch einen Großbrand zerstört. Da Birkenholz zur HĂ€lfte aus Wasser besteht, wurden die BĂ€ume daraufhin als natĂŒrliche Feuersperre angebaut.

Wo liegt UmeÄ?

UmeĂ„ ist die Residenzstadt der zweitnördlichsten schwedischen Provinz VĂ€sterbottens lĂ€n. Die Stadt liegt an der MĂŒndung des Flusses UmeĂ€lven am Bottnischen Meerbusen, dem nördlichen Teil der Ostsee, und somit unmittelbar an der schwedischen NordostkĂŒste. Das bedeutet auch, dass die finnische KĂŒste relativ nah liegt, zur finnischen KĂŒstenstadt Vaasa, zu der es auch FĂ€hrverbindungen gibt, liegen nur etwa 100 Kilometer Luftlinie. Andere schwedische StĂ€dte liegen zwar etwas weiter entfernt, wer aber einen Roadtrip durch Schweden plant, kann sie wunderbar miteinander verknĂŒpfen. Nach Uppsala sind es etwa 570 Kilometer Fahrstrecke, nach Stockholm 630 Kilometer. In nördlicher Richtung liegen LuleĂ„ in etwa 270 Kilometer Entfernung und – wen es ganz in den Norden verschlĂ€gt – Kiruna in etwa 600 Kilometer Fahrstrecke.

Wetter in UmeÄ

Wer nach UmeĂ„ reist, sollte warme Kleidung nicht vergessen: die Stadt besitzt ein gemĂ€ĂŸigtes bis kaltes Klima. Allerdings sind die Temperaturen aufgrund der Lage am Meer wĂ€rmer und milder als im schwedischen Innenland. FĂŒr Sonnenfans ist die beste Reisezeit zwischen Mai und September, im Juli erreichen die durchschnittlichen Temperaturen bis zu 20° Celsius. Die Winter dagegen sind kalt und dunkel, aber auch schneesicher.

UmeÄ: Wetter
In UmeÄ gibt es typisches skandinavisches Winterwetter mit viel Schnee.

AktivitĂ€ten und SehenswĂŒrdigkeiten in UmeĂ„

Bildmuseet

Das Bildmuseet UmeĂ„ liegt auf dem Kunstcampus der örtlichen UniversitĂ€t und lockt seit seiner Eröffnung 1981 mit internationaler Gegenwartskunst und visueller Kunst. In den verschiedenen Ausstellungen zu Fotografie, Design und Architektur, kommen kunstinteressierte Besucher voll auf ihre Kosten. Im Museum, das vom Stadtzentrum aus sehr gut zu Fuß zu erreichen ist, finden außerdem noch regelmĂ€ĂŸig VortrĂ€ge und Interviews mit KĂŒnstlern statt.

VĂ€ven

UmeÄ: VÀven
Das VÀven bildet das kulturelle Herz UmeÄs.

Im Kulturhauptstadtjahr 2014 wurde in UmeĂ„ das neue Kulturzentrum VĂ€ven (zu Deutsch: „Gewebe“) eröffnet. Das auffĂ€llige und moderne GebĂ€ude, das aus einem GebĂ€ude mit vier Etagen und einem Turm mit 13 Etagen besteht, liegt direkt am Ufer des Flusses UmeĂ€lven in direkter NĂ€he zur Innenstadt.

Im Zentrum findet man Museen (darunter das Kvinnohistoriskt Museum), die Stadtbibliothek, Kinos, zwei Hotels und mehrere GeschĂ€fte und Restaurants. Außerdem gibt es ĂŒber das ganze Jahr verteilt ein vielseitiges Programm mit verschiedenen kulturellen Veranstaltungen und AktivitĂ€ten, beispielsweise Konzerte, VortrĂ€ge, Diskussionsforen oder ModemĂ€rkte.

Wer den kulturellen Spirit der Stadt spĂŒren will, sollte das VĂ€ven also auf gar keinen Fall verpassen.

Guitars – The Museum

Ebenfalls im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres wurde das vermutlich weltweit grĂ¶ĂŸte Gitarrenmuseum „Guitar – the Museum“ in UmeĂ„ eröffnet. Es beinhaltet die Privatsammlung der ZwillingsbrĂŒder Samuel und Michale ÅhdĂ©n, die ĂŒber die letzten Jahrzehnte hinweg mehr als 500 Gitarren angesammelt haben, vor allem elektrische Gitarren aus den 1950er und 60er Jahren. Zweimal tĂ€glich gibt es gefĂŒhrte Touren durch das Museum, die nicht nur fĂŒr Musik- und Rockfans lohnenswert sind.

AusflĂŒge in UmeĂ„s Natur

Wer eine Pause vom turbulenten Stadtleben haben will, kann sich problemlos in die traumhafte Natur der Region zurĂŒckziehen. Outdoorfans können in den Bergen, WĂ€ldern, Seen und KĂŒstenlandschaften rund um UmeĂ„ einiges erleben, beispielsweise Wanderungen, Paddeln oder Wildwasserrafting. Das Naturschutzgebiet Grössjon liegt in direkter NĂ€he zu Stadt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es in 30 Minuten zu erreichen. Hier kann man auf vier Kilometern Wanderweg den namensgebenden See umrunden, oder auf einem Aussichtsturm Vögel beobachten. Auch die Gebiete um die Seen Taveljön und Nydalasjön laden zu vielseitigen und ausgiebigen Wanderungen und Erkundungstouren ein.

UmeÄ: Natur
UmeÄ ist umgeben von traumhafter Natur, die zum Erkunden einlÀdt.

UnterkĂŒnfte in UmeĂ„

Hotels in UmeÄ

Als moderne und offene Stadt hat UmeĂ„ einiges an Hotels zu bieten. In einem Hotel in der Stadt ist man hĂ€ufig mittendrin und hat alles vor Ort und in Gehweite, ist also je nach Lage kaum auf ein Auto angewiesen, und muss dabei auch nicht auf einen gewissen Komfort verzichten. In UmeĂ„ findet jeder die passende Unterkunft, ob schickes Designhotel oder schlichtes B&B. Besondere Highlights sind unter anderem das moderne Hotel U&Me oder das historische Stora Hotellet, die beide im Herzen der Stadt liegen. Ein Tipp fĂŒr Naturfans ist Granö Beckasin, wo man eine Nacht in einem Vogelnest hoch oben in einer Baumkrone verbringen kann.

Camping in UmeÄ

Vor allem im Sommer bietet es sich an, Campingurlaub in UmeĂ„ zu machen. Dabei ist man etwas außerhalb des Stadtzentrums und nicht direkt mittendrin, hat allerdings die Ruhe und Idylle der Natur um sich herum. Camping in Schweden eignet sich vor allem fĂŒr Familien oder grĂ¶ĂŸere Gruppen an, die keine Probleme damit haben, auf etwas Komfort zu verzichten. FĂŒr Besucher auf Durchreise oder auf einem Roadtrip, die komplett unabhĂ€ngig und kostengĂŒnstig unterwegs sein wollen, bietet sich außerdem das in Schweden erlaubte Wildcampen an. Was du dazu benötigst, erfĂ€hrst du im Artikel zum Wildcampen in Schweden.

First Camp Nydala-UmeÄ
ab 38,50 €
Richtpreis
Angebot

Anreise nach UmeÄ

Anreise mit dem Flugzeug

UmeĂ„ besitzt einen Flughafen, der im SĂŒden der Stadt liegt. Mit Zwischenstopp in Stockholm kann man UmeĂ„ so beispielsweise von Frankfurt startend aus einfach und bequem erreichen. Vor Ort kann man sich einen Mietwagen zulegen, doch der gut ausgebaute Personennahverkehr lĂ€dt auch zum Erkunden der Stadt und Umgebung ohne Fahrzeug ein.

eurowings Logo

Anreise mit der Bahn

Wer entspannt anreisen will und dabei keinen Wert auf Schnelligkeit legt, kann UmeĂ„ mit dem Zug erreichen. Dabei kann man auch gleich noch einen Blick auf andere Teile und StĂ€dte Skandinaviens werfen. Aufgrund des angeschlossenen Schienennetzes gelangt man von Deutschland aus einfach mit dem Zug nach DĂ€nemark und Schweden. Von Stockholm aus fahren dann mehrmals tĂ€glich DirektzĂŒge nach UmeĂ„, alternativ gibt es auch einen Nachtzug. Die Reisezeit von Stockholm betrĂ€gt ungefĂ€hr sechs Stunden.

Anreise mit dem Auto

Auf einem Roadtrip durch Schweden ist UmeĂ„ ein optimales Ziel. Die Stadt liegt an der Europastraße 4, die auch durch Stockholm fĂŒhrt. Hat man einmal die schwedische Hauptstadt erreicht, betrĂ€gt die restliche Fahrzeit in etwa sieben Stunden. Unterwegs laden einige spannende Orte, beispielsweise die Stadt Sundsvall, zu einem Zwischenstopp ein.

Hotels in UmeÄ bei Opodo