Roskilde: Stadt der Könige, Wikinger und Musikfans

  1. Home
  2. ›
  3. Reisen
  4. ›
  5. Roskilde: Stadt der Könige, Wikinger und Musikfans

Früher kamen die Menschen nach Roskilde, um dem dänischen König ihren Respekt zu zollen, heute sind es vor allem Musikfans, die im Sommer zur gemütlichen Stadt auf der Ostseeinsel Sjælland pilgern. Roskilde ist daher eine Stadt der Kontraste – an wenigen anderen Orten kann man so viel über die frühe Geschichte und Kultur Dänemarks lernen, aber gleichzeitig lebt die Stadt auch von ihrem modernen und belebten Stadtbild. Hier erfährst du alles, was du über eine Reise in die ehemalige dänische Hauptstadt wissen musst.

Warum Urlaub in Roskilde?

Vor allem Musikfans ist der Name Roskilde wohl ein Begriff – in der Stadt am Roskildefjord findet jedes Jahr im Sommer eines der bekanntesten Festivals Europas statt. Doch die Stadt hat noch mehr zu bieten – neben schöner Natur, die zum Wandern und Entdecken einlädt, hat sie eine eindrucksvolle Geschichte. Roskilde ist eine der ältesten Städte des Landes, ihre Gründung datiert sich auf das Jahr 998. Bis ins Mittelalter zum Jahre 1443 war sie die Hauptstadt Dänemarks und Sitz der Könige – ein Fakt, der sich auch im Stadtbild widerspiegelt, denn die frühen dänischen Kulturen und Traditionen sind immer noch spürbar, egal ob im beeindruckenden Dom zu Roskilde oder in einem der interessanten Museen der Stadt.

Roskilde: Urlaub
Ein Urlaub in Roskilde ist eine Reise zu längst vergangenen Zeiten.

Wo liegt Roskilde?

Roskilde liegt auf der Insel Sjælland (Seeland), nur etwa 30 Kilometer westlich von der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Sjælland ist die größte Insel Dänemarks und liegt östlich von Fünen und nördlich von Lolland, Falster und Mön. Auch nach Schweden ist es nicht weit, in die Hafenstadt Malmö sind es von Roskilde aus über den Öresund ungefähr 70 Kilometer Fahrstrecke.

Roskilde: Wetter

Roskilde hat ein sehr angenehmes Ozeanklima mit warmen Sommern und milden Wintern. Die beste Reisezeit ist von Mai bis September, da es zu dieser Zeit besonders warm ist und auch nicht so viel Regen fällt. Der wärmste Monat ist der Juli, wenn die Temperaturen durchschnittlich 21° Celsius erreichen. Die Wassertemperaturen der Ostsee erreichen bis zu 14° Celsius. Im niedrigsten Temperaturen gibt es im Januar und im Februar, wenn sie bei durchschnittlich 3° Celsius liegen. Der regenreichste Monat ist der August.

Roskilde: Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Roskilde Festival

Zur größten Bekanntheit der Stadt trägt wohl das jährlich stattfindende Roskilde Festival statt. Jedes Jahr versammeln sich an acht Tagen von Ende Juni bis Anfang August Tausende Musikfans am Roskildefjord, um bei einer großen Auswahl an Künstlern zu feiern und das Leben zu genießen. Das Roskilde Festival ist nicht nur das größte Musik- und Kunstfestival in Nordeuropa, sondern auch eines der ältesten – die erste Ausgabe des Festivals fand 1971 statt.

Dementsprechend genießt es nicht nur bei Fans einen hohen Stellenwert, sondern auch bei den Musikern selbst – zahlreiche namhafte Künstler und Bands waren schon Headliner, von Nirvana, Metallica, den Rolling Stones und David Bowie bis zu Björk, Rihanna und Cardi B. Das Besondere am Festival ist, dass der gesamte Gewinn an den „Foreningen Roskildefonden“ geht, der das Geld an gemeinnützige Organisationen, sowohl dänische als auch internationale, weitergibt.

Wikingerschiffsmuseum Roskilde

Nicht nur fĂĽr Geschichts- und Kulturfans ist das Wikingerschiffsmuseum Roskilde ein Highlight und Must-Visit, denn es ist einer der bedeutendsten Ausstellungsorte fĂĽr Originalfunde aus der Wikingerzeit. Das Museum entstand im Jahr 1969, nachdem sechs Jahre zuvor im Roskilde-Fjord fĂĽnf Wikingerschiffe ausgegraben wurden, die um das Jahr 1070 zum Schutz und zur Kontrolle der Hauptfahrrinne des Fjordes versenkt wurden. Die fĂĽnf geborgenen Schiffe sind die HauptausstellungsstĂĽcke des Museums, doch gibt es auch noch viele weitere AusstellungsstĂĽcke und Nachbauten von Booten im Museum zu sehen.

Auch gibt es eine Werft, in der neue Schiffe gebaut werden – in den Sommermonaten kann man sich auch selbst am Wikingerhandwerk versuchen oder an einem Segeltörn inklusive Rudern auf dem Fjord teilnehmen, ebenso kann man in einer Werkstatt sein eigenes kleines Wikingerschiff bauen und basteln. Das Museum bietet Audio-Guides und Führungen an, im Museumscafé kann man Gerichte nach Art der traditionellen Wikingerküche probieren. Geöffnet hat das Wikingerschiffsmuseum täglich von 10 bis 17 Uhr in der Sommersaison und von 10 bis 16 Uhr in der Wintersaison.

Roskilde: Wikingerschiffsmuseum
FĂĽnf originale Wikingerschiffe gibt es im Wikingerschiffsmuseum Roskilde zu bestaunen.

Dom zu Roskilde

Roskilde: Dom
Der Dom zu Roskilde dient als Gruft der dänischen Könige.

Die bedeutendste Kirche Dänemarks steht nicht etwa in Kopenhagen, sondern etwas weiter östlich der Hauptstadt in Roskilde. Schon im Jahr 985 soll Harald Blauzahn, der erste König der Dänemark komplett unter einer Krone vereinte, Roskilde gegründet, eine Kirche gebaut und als Bestattungsort gewählt haben, doch gibt es keine Überreste mehr. Stattdessen wurde um das Jahr 1080 eine neue Kirche geweiht, die über die Jahrhunderte hinweg fleißig erweitert und ausgebaut wurde, wodurch der heutige Dom ein Abbild der sich stetig wandelnden europäischen Architekturgeschichte ist.

Obwohl sich der Sitz der Königsfamilie nach Kopenhagen verschoben hat, ist der Dom zu Roskilde noch immer der traditionelle Begräbnisort der dänischen Monarchen. Auch der Sarkophag der momentanen Königin Margarethe II hat schon seinen Platz eingenommen. Für eine kleine Gebühr kann man das Innere des UNESCO-Weltkulturerbes besichtigen, auf der oberen Etage des Doms gibt es ein kleines Museum, das die Geschichte zur Entwicklung und Ausbau des Doms zeigt. Ebenfalls sehenswert sind der goldene Altar und die Holzorgel, die zu den bedeutendsten Orgeln Dänemarks zählt.

UnterkĂĽnfte in Roskilde

Camping in Roskilde

Das Camping ist vor allem in den warmen Monaten eine der beliebtesten Urlaubsarten in Dänemark. Es ist häufig naturverbunden, viele Campingplätze liegen am oder in der Nähe zum Wasser. Außerdem ist die Unterkunft auf Campingplätze häufig kostengünstig. Viele Campingplätze bieten heutzutage aber auch eine große Auswahl an Unterkünften, ob vom Stell- oder Zeltplatz bis zum Glamping – und zusätzliche Serviceleistungen. Besonders für Festivalbesucher ist das Camping in Roskilde sehr attraktiv. In der Umgebung von Roskilde, sowie dem Rest der Insel Sjælland gibt es einige Campingplätze, die als Ausgangsort für einen Ausflug in die Stadt gut geeignet sind.

Roskilde Camping
ab 37,00 €
Richtpreis
Angebot

Ferienhäuser in Roskilde

Auch Ferienhäuser sind eine beliebte Unterkunftsart in Dänemark und werden dementsprechend zahlreich angeboten. Sie haben den Vorteil, dass sie viel Platz und Unabhängigkeit bieten, außerdem auch eine Kochmöglichkeit. Gerade für Familien und größere Gruppen sind sie deshalb besonders attraktiv, viele Ferienhäuser gestatten auch das Mitbringen von Haustieren. Bei Anbietern wie FeWo-direkt gibt es eine große Auswahl an Ferienhäusern oder -wohnungen, bei denen jeder das richtige Angebot für seine Reise finden kann.

Hotels in Roskilde

Wer komfortabel in einem Hotel Urlaub machen will, kann dies natürlich auch in Roskilde problemlos tun. Die Stadt bietet eine große Auswahl, bei der jeder fündig werden kann – vom Sternehotel bis zum einfachen Motel oder Hostel. Bei Anbietern wie Opodo kann man Hotels vergleichen und das richtige Angebot für sich auswählen.

Anreise nach Roskilde

Anreise mit Auto und Fähre

Mit dem eigenen Auto kann man Roskilde sehr gut erreichen und ansteuern. Die Stadt auf der Insel Sjælland ist sehr gut mit dem dänischen und europäischen Straßennetz verbunden, sodass man auch von Deutschland aus bequem anreisen kann. Man kann entweder über das dänische Festland und die Brückenverbindungen anreisen, oder mit einer Fährverbindung zwischen Deutschland und Dänemark, die bekanntest ist wohl die Fähre Puttgarden und Rødby auf der Insel Lolland.

Roskilde: Anreise
Roskilde ist gut mit dem Auto erreichbar.

Anreise mit dem Flugzeug

Aufgrund der Nähe zur dänischen Hauptstadt ist Roskilde einfach und unkompliziert mit dem Flugzeug zu erreichen, da der Flughafen Kopenhagen-Kastrup von ganz Europa und auch Deutschland aus angeflogen wird. Dort angekommen kann man dann entweder mit einem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln – die Zugfahrt von Kopenhagen aus dauert 25-30 Minuten – nach Roskilde bzw. seiner Unterkunft gelangen.

eurowings Logo
Campingplätze bei Roskilde bei Eurocampings