Marimekko: Farbenfrohes Design aus Finnland

Marimekko: Mutige Muster aus dem Norden

Marimekko ist eine Größe der finnischen Designwelt, die insbesondere für ihre auffälligen und oftmals kunterbunten Muster bekannt ist. Egal ob Blumen, Punkte oder Streifen – langweilig gibt es in der Welt von Marimekko nicht!

Auch die Auswahl an Produkten kann sich sehen lassen: Neben Stoffen und Textilprodukten gibt es Geschirr, Küchenutensilien und weitere Alltagsgegenstände. Dazu hat Marimekko auch noch immer eine Modeabteilung, in der man stilvolle und außergewöhnliche Kleidung finden kann.

Marimekko: Kollektionen

Zum Angebot
Unikko
Der blumige Design-Klassiker

Die Unikko-Kollektion ist die bekannteste Serie von Marimekko. Das legendäre Blumenmuster ziert heutzutage sämtliche Produkte – von Handtüchern und Kissen bis zu Tassen und Tellern. Unikko bedeutet übersetzt übrigens Mohn – der Name ist also volles Programm.

Zum Angebot
Räsymatto
Stilvolle Punkte

Räsymatto bedeutet übersetzt Flickenteppich – ein passender Name für die markante Kollektion von Marimekko. Die schwarz-weiße Designserie bringt ein Haufen Punkte in den Alltag, der die Produkte garantiert zu Hinguckern in Küche und Wohnzimmer machen.

Zum Angebot
Elokuun Varjot
Küchenutensilien und Co. im Botanik-Stil

Die Elokuun Varjot („Schatten des August“) überzeugt durch Produkte mit stilvollem Pflanzenaufdruck. Das sommerliche Muster bringt die Natur ins Eigenheim und passt beispielsweise perfekt in den skandinavischen Landhausstil.

Zum Angebot
Siirtolapuutarha
Wilde Muster für den Alltag

Die Siirtolapuutarha Kollektion von Marimekko überzeugt durch ungewöhnliche Muster in Schwarz-Weiß mit einzelnen Farbelementen. Die Kollektion umfasst dabei verschiedenste Designideen, unter anderem Häuser, Blumen und andere Naturelemente.

Marimekko: Eine finnische Design-Erfolgsgeschichte

Seit 1951 sorgt die finnische Marke Marimekko für Trubel in der Designerwelt und ist damit eine der ältesten Lifestyle-Marken der Welt. Die Textildesignerin Armi Ratia gründete die Firma und legte mit einem einfachen Kleid mit Aufdruck den Grundstein für den Erfolg der Marke, die heute eine große Anzahl an Produkten im Sortiment hat und sich nicht mehr nur auf Mode spezialisiert, sondern auch die Dekorationswelt im Sturm erobert hat.

Dabei liegt der Fokus vor allem auf mutigen und ungewöhnlichen Farben und Mustern, die dafür sorgen, dass Produkte von Marimekko einen unvergleichlichen Stil haben. Aber auch die ausdrucksstarken, markanten Schwarz-Weiß-Kollektionen sind Teil der Erfolgswelle – Ziel von Armi Ratia war es, dass die Produkte eine starke Präsenz im Alltag zeigen. Dabei legt Marimekko, was übersetzt Maries Kleid bedeutet, großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit.

Marimekko: Designer

Armi Ratia

Die gelernte Textil-Designerin Armi Ratia (1912-1979) war die Mitbegründerin und langjährige Leiterin von Marimekko und führte die Marke zu ihrem weltweiten Erfolg. Sie schrieb es sich auf die Agenda, außergewöhnliche und zeitlose Printdesigns zu entwerfen.

Maija Isola

Die studierte Künstlerin Maija Isola (1927-2001) arbeitete 40 Jahre für Marimekko und entwarf unter anderem die weltbekannte Unikko Kollektion. Sie gewann zahlreiche Preise und beeinflusste das Textildesign im 20. Jahrhundert maßgeblich mit.

Maija Louekari

Maija Louekari (*1982) studierte Design und Dekoration in Helsinki und Kopenhagen. Aus ihrer Feder stammt beispielsweise die Räsymatto Kollektion – beeinflussen lässt die Finnin sich vor allem von Märchen und Geschichten aus ihrer Kindheit.

Kristina Isola

Kristina Isola (*1946) trat in die großen Fußspuren ihrer Mutter und arbeitete von 1978 und 1987 mit ihr zusammen. Neben eigenen Kreationen verhalf sie durch Re-Designs auch den Entwürfen ihrer Mutter zu neuem Glanz. Kristinas Tochter Emma führt die Isola-Tradition bei Marimekko fort.

Weitere Hersteller & Marken
Marimekko bei Nordic Nest